Persisch für Anfänger: Freie Plätze beim Intensivkurs an der Universität Bamberg

Farsi shekar ast – Persisch ist zuckersüß! So lautet das Motto des Persisch-Kompaktkurses, der vom 19. September bis 7. Oktober an der Universität Bamberg stattfindet. Alle Interessierten können sich noch bis zum 31. August anmelden.

Die persische Sprache eröffnet den Zugang zu der kulturellen und literarischen Tradition des Iran und Teilen Afghanistans. Der Iran hat aber nicht nur eine reiche Geschichte, er gehört heute zu den dynamischsten Ländern des Nahen und Mittleren Ostens. Nach der Beilegung des Atomstreits und der vereinbarten Aufhebung des Wirtschaftsembargos rückt er für die deutsche Industrie und Wirtschaft als interessanter, zukunftsträchtiger Markt wieder verstärkt ins Blickfeld.

Während des dreiwöchigen Intensivkurses findet sechs bis acht Stunden pro Tag Unterricht statt. Ein Team von Lehrkräften und Tutoren betreut die Kleingruppen. Am Ende sind die Teilnehmenden in der Lage, die persische Schrift zu lesen und zu schreiben und haben einen Grundwortschatz erworben. Auch einfache Gespräche können sie dank der interaktiven Ausrichtung des Kurses führen. Der Kompaktkurs richtet sich gleichermaßen an Studierende, Vertreterinnen und Vertreter der Wissenschaft und Politik und an alle weiteren Interessierten ohne Vorkenntnisse.

Nähere Informationen zur Anmeldung, Kosten und Ablauf finden Sie unter:
https://www.uni-bamberg.de/iranistik/info-intensivkurs-persisch

Schreibe einen Kommentar