Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

66. Festival junger Künstler Bayreuth erneut umjubelt

| Keine Kommentare

Feierlicher Abschluss mit Camerata Orphica

Unter dem Generalthema „Kultur ist Verständigung“ wurden vom 66. Festival junger Künstler Bayreuth vom 1. bis 25. August 2016 über 90 Veranstaltungen durchgeführt. 460 Künstler aus 30 Nationen weltweit präsentierten in gut 80 Konzerten, Events und Symposien sowie elf Workshops ihr vielfältiges musikalisches Oeuvre. So zeichnete sich auch das 66. Festival durch hohe Qualität und Professionalität in Kunst, Musik und Management aus.

Das 66. Festival bestach in diesem Sommer in seiner Akademie durch zahlreiche künstlerische Highlights. Für die gefeierte deutsch-thailändische Opernpremiere „The Silent Prince“ von Somtow Sucharitkul reiste extra die Enkeltochter des thailändischen Königs Bhumibol, Khun Ploypailin, an. Weitere Glanzpunkte waren „Orient meets Occident“ mit seinem berührenden interkulturellen Programm „What the World needs now…!“ und „Meistersinger 2.0“ sowie „Harmony International“ Sacred Concerts by Duke Ellington mit dem Landes-Jugendjazzorchester Bayern unter der gekonnten Leitung des bekannten schwedischen Dirigenten Fred Sjöberg. Großen Zuspruch fand auch wieder der obligatorische Bayreuther Abend in alter und neuer Tradition sowie die China Night zur Würdigung des guten deutsch-chinesischen Verhältnisses.

Als Artists in Residence spielten beim 66. Festival mit viel Beifall bedacht hochkarätige Ensembles: das Kammerorchester Siam Sinfonietta aus Thailand, die Chöre von Turksoy und der Wuhan Universität Peking, das Turkmenische Kammerorchester, der Knabenchor aus Mukachevo und Consort Amabile, beide Ukraine, sowie Duo Aurata. Die gefragten Festspielkinder-Workshops waren wieder überbucht.

Den Schlusspunkt gab das diesjährige 66. Festival mit einem feierlichen Konzert in der Stadtkirche am 25. August mit dem hochkarätig besetzten Streicherensemble Camerata Orphica. Mit einer Reminiszenz an die explosive Kraft der Musik wurde verfemten Komponisten gedacht. Das Thema ist heutzutage genauso aktuell wie früher und deswegen setzt das Festival das Zeichen, dass in der Musik und Kultur keine Grenzen herrschen – Musik verbindet, ist Verständigung!

Die Konzerte waren auch dieses Jahr umjubelt und wurden mit durchgehend positiven Rezensionen gewürdigt. Nach dem gelungenen 66. Festival junger Künstler Bayreuth blickt das Festival schon euphorisch der nächsten Ausgabe im August 2017 in großer Vorfreude entgegen.

Infos unter www.youngartistsbayreuth.de

http://www.wiesentbote.de/2016/08/27/66-festival-junger-kuenstler-bayreuth-erneut-umjubelt/

Zur Homepage der Schnapsbrenner

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen