Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Erneuerung der Staatsstraße 2264 bei Schlammersdorf

| Keine Kommentare

Am Montag, den 22.08.2016 beginnt das Staatliche Bauamt Bamberg mit der Erneuerung der Staatsstraße 2264 von der Einmündung der „Schlammersdorfer Straße“ bei Schlammersdorf bis kurz vor dem Kreisverkehr bei Neuses a. d. Regnitz. Die Arbeiten werden aufgrund der zu geringen Fahrbahnbreite unter Vollsperrung der Staatsstraße durchgeführt. Die Umleitung erfolgt über Schlammersdorf – Trailsdorf – Seußling – Sassanfahrt – Hirschaid – Neuses und ist entsprechend ausgeschildert. Auch ist es für Fahrzeuge bis 7,5 t möglich, im Bereich der Kreisstraßen Schlammersdorf (FO 45) und Pautzfeld (FO 24) die Staatsstraße mittels Ampelbetrieb zu queren. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis zum 12.09.2016 andauern.

Die Fahrbahn weist in diesem Streckenabschnitt erhebliche Verdrückungen und Spurrinnen auf. Der schadhafte Asphaltoberbau wird daher abgefräst und durch neue Asphaltschichten verstärkt. Des Weiteren werden die Bankette und Schutzplanken der neuen Fahrbahnhöhe angeglichen und eine Markierung aufgebracht.

Die Kosten für die Erneuerung der ca. 2,3 km langen Strecke belaufen sich auf rd. 400 Tsd. €.

Das Staatliche Bauamt Bamberg bittet dieVerkehrsteilnehmer um Nachsicht für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen und Verkehrsbehinderungen während der Bauzeit sowie um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich und auf der Umleitungsstrecke.

http://www.wiesentbote.de/2016/08/20/erneuerung-der-staatsstrasse-2264-bei-schlammersdorf/

Zur Homepage der Schnapsbrenner

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen