Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Urwald-Bilder im Bayreuther Urwelt-Museum: Aquarelle von Rita Mühlbauer

| Keine Kommentare

"Fantasie"

„Fantasie“

Ab 7. August bis 24. September 2016 zeigt das Urwelt-Museum Oberfranken in Bayreuth eine neue Sonderausstellung. Die gezeigten Aquarelle hat Rita Mühlbauer vor Ort in den Regenwäldern der brasilianischen Amazonas- und der atlantischen Küstenregion in verschiedenen Forschungsstationen angefertigt. Zuletzt unternahm sie mehrere Malexkursionen im Urwald von Panguana, einer Forschungsstation im amazonischen Tiefland von Peru.

In dieser amazonischen Welt aus Wasser und Wald hat sich das Aquarellieren als ideale Maltechnik erwiesen, um der Fülle von Eindrücken rasch transparent und entschieden farbig zugleich Gestalt zu geben.

„Dem überwältigenden Pflanzen- und Tierleben, den intensiven Gerüchen, den fantasieanregenden Geräuschen ausgesetzt, aber auch dem immensen Appetit unzähliger Insekten, entstanden wie von selbst Bilder als eine Art Liebeserklärung an die einzigartige Schönheit dieser Lebensgemeinschaften. “ so Rita Mühlbauer in ihrer Vorstellung der Arbeiten im Urwelt-Museum.

http://www.wiesentbote.de/2016/08/06/urwald-bilder-im-bayreuther-urwelt-museum-aquarelle-von-rita-muehlbauer/

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen