„…so singd und schbilld me bai uns… “ am 7. August in Plech

In dem Jahr zwischen den „Heimattagen der Fränkischen Schweiz“ veranstaltet der Fränkische – Schweiz – Verein (FSV) traditionell mit dem FSV – AK Volksmusik und einer FSV – Ortsgruppe den „Tag der Volksmusik“.

In diesem Jahr – zwischen dem 25. „Heimattag“ in Waischenfeld und dem 26. in Hollfeld – findet diese Veranstaltung am 7. August 2016 in der jüngsten FSV-Ortsgruppe nämlich beim Plecher Heimatverein (PHV) im Rahmen der diesjährigen 750 – Jahrfeier statt. Für das Volksmusiktreffen hat man den idyllischen Festplatz auf dem Gottvaterberg ausgesucht.

Das Programm

Es beginnt um 9. 30 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Markgrafenkirche St. Susannae. Anschließend geht es zum Frühschoppen. Um 11. 00 Uhr starten zwei Wanderungen auf dem KulturLandschaftsweg. Zum Mittagessen geht es in die Plecher Wirtschaften.

Zu erreichen ist der Festplatz auf dem Gottvaterberg nur zu Fuß – der Weg beginnt gleich bei der Markgrafenkirche und erfordert etwa 30 Minuten Gehzeit.

Ab 13. 30 Uhr beginnt der Heimatverein Plech mit der Bewirtung auf dem Gottvaterberg ein.

Ab 14. 00 Uhr folgt das eigentliche Unterhaltungsprogramm: „…singen und schbilln…“ auf dem Gottvaterberg.

Für das „Schbilln“ sorgen zunächst Musikgruppen:

  • die Saischtaabloser und
  • die Veldensteiner Musokanten

und für das „Singe“:

  • die Waischenfelder Burgmadle
  • die Singgruppe Obertrubach
  • der Männergesangsverein Plech

Doch das “Schbilln“ versteht sich hier noch in zwei weiteren Varianten:

  • Mitglieder der Kindertheatergruppe des Heimatvereins präsentieren in einem Mundarttheaterstück drei Ortssagen
  • die Gemeinderäte des Marktes führen das traditionelle „Hott Haissl“-Spiel auf.

Durch das Programm führt Walter Tausendpfund aus Pegnitz mit unterhaltsamen und informativen Textbeiträgen.

Zu dieser Veranstaltung, die bis etwa 18. 00 Uhr dauert, ist die gesamte Bevölkerung sehr herzlich eingeladen.

Der Eintritt

Er beträgt für Personen ab 16 Jahren 5 Euro – enthalten ist hier ein Verzehrgutschein von 1. 50 Euro.
Jugendliche unter 15 Jahren haben zu der Veranstaltung freien Zutritt.

Bei schlechtem Wetter muss die Veranstaltung in die Mehrzweckhalle in Plech verlegt werden.

Ansprechpartner für Nachfragen ist in Plech Helmut Herrmann (Tel.: 09244/7321). Nähere Informationen sind auch der Homepage des Plecher Heimatvereins (www. plecher-heimatverein.de) zu entnehmen.

(W.T.)

Schreibe einen Kommentar