Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Unbekannte Männer brechen in Wohnhaus ein

| Keine Kommentare

Mit mehreren Schmuckstücken konnten zwei bislang unbekannte Männer am Dienstagabend nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus entkommen. Beamte des Fachkommissariats der Kripo Bayreuth haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten um Mithilfe.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kripo drang ein Täter, um kurz nach 18.30 Uhr, über eine gewaltsam geöffnete Terrassentüre in das Anwesen im Mebartweg ein. Dort durchsuchte er die Zimmer nach Wertgegenständen, während sein Komplize offenbar draußen „Schmiere“ stand. Wenig später flüchteten beiden Männern, mit Schmuck im Wert eines hohen dreistelligen Eurobetrages, in Richtung Preuschwitzer Straße. Sie hinterließen einen Sachschaden von zirka 1.500 Euro.

Beide Täter sollen etwa 25 Jahre alt und geschätzte 180 Zentimeter groß und schlank sein sowie eine osteuropäische Sprache gesprochen haben. Während einer der Männer ein schwarzes T-Shirt mit orangefarbenen Applikationen und eine graue Jeans getragen haben soll, war der Zweite mit einem schwarzen Trainingsanzug und einer Jacke mit blauen und eventuell grauen Applikationen bekleidet. Zudem trug er zwei Halsketten.

Die Kripobeamten fragen:

  • Wer hat am Dienstag, um etwa 18.30 Uhr, Wahrnehmungen im Mebartweg oder der näheren Umgebung gemacht?
  • Wem sind dort Personen aufgefallen, auf die obige Beschreibung passen könnte und / oder wer kann Hinweise auf deren Aufenthaltsort geben?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten?

Zeugen melden sich bitte bei der Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0.

http://www.wiesentbote.de/2016/08/03/unbekannte-maenner-brechen-in-wohnhaus-ein/

Zur Homepage der Schnapsbrenner

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen