Kinderbetreuung des Bayreuther Behördennetzwerkes zum vierten Mal an der Universität Bayreuth

‚Ferienspaß am Campus‘

Was tun, wenn Sommerferien sind, die Kinderbetreuungseinrichtungen wochenlang schließen und die Eltern dennoch arbeiten müssen? Seit mittlerweile acht Jahren bietet das Bayreuther Behördennetzwerk für die Kinder seiner Beschäftigten eine Lösung mit einer eigens dafür organisierten Ferienbetreuung an.

Im Rahmen der Ferienbetreuung findet der ‚Ferienspaß am Campus‘ nunmehr zum vierten Mal auf dem Gelände der Universität Bayreuth statt. Die wieder mit der Durchführung beauftragte Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Regionalverband Oberfranken, hat auch in diesem Jahr vier interessante Wochenprogramme zusammengestellt. Unter den Überschriften „Europareise“, „Unsere fünf Sinne“, „Wenn ich groß bin, werde ich…“ und „Reise zu den Sternen“ ist ereignisreiche Ferienfreizeit für die Kinder garantiert. Die Beschäftigten der am Netzwerk beteiligten Behörden (Amtsgericht Bayreuth, Bezirk Oberfranken, Deutsche Rentenversicherung Nordbayern, Justizvollzugsanstalt St. Georgen-Bayreuth, Landkreis Bayreuth, Polizeipräsidium Oberfranken, Regierung von Oberfranken, Staatliches Bauamt Bayreuth, Stadt Bayreuth, Universität Bayreuth und Zentrum Bayern Familie und Soziales) haben in diesem Jahr erstmals über 200 Kinder angemeldet.

Schreibe einen Kommentar