Erste Niederlage – FCE Bamberg unterliegt Bayern Kitzingen mit 1:2

Am dritten Spieltag der Fußball Landesliga NordWest hat es den FC Eintracht Bamberg erwischt: Bei FVgg Bayern Kitzingen unterlag die Mannschaft von Trainer Georg Lunz am Samstagnachmittag (30. Juli) mit 1:2 und kassierte nach zuvor einem Sieg und einem Remis die erste Niederlage.

Vor 150 Zuschauern gingen die Gastgeber durch Feidel in der Anfangsviertelstunde mit 1:0 in Führung (16.Minute), er verwandelte einen Foulelfmeter zur Führung, nachdem der FCE die Situation nicht richtig klären konnte. Weitere Tore vor der Pause sahen die Zuschauer nicht. Nach dem Seitenwechsel kam der FC Eintracht schnell zum Ausgleich, als Weimer seine Mannschaft mit dem Tor zum 1:1 zurück in das Spiel brachte (51.). Doch die Hausherren schlugen zurück und gingen durch Wunder erneut in Führung (61.) – wieder haben die Domstädter nicht konsequent genug verteidigt. In der Schlussphase war der FC Eintracht Bamberg dann so richtig am Drücker und drängte auf den Ausgleich. Dabei erspielte sich der FCE auch Chancen, zum 2:2 reichte es dann jedoch nicht mehr. „Moral und Einstellung haben gestimmt, das war sehr gut. Wir hätten daher auch einen Punkt verdient gehabt. Aber leider standen wir am Ende mit leeren Händen da“, bilanzierte nach dem Spiel Tobias Linz. Der FCE spielte mit: Kühhorn – Ott, Enk, Linz, Trautmann, Weimer, Kopka (ab 46. Tscherner), Schwinn, Opppelt (ab 55. Jerundow), Görtler (ab 72. Ogunjumi), Peci.

Weiter geht es für den FC Eintracht Bamberg mit drei Heimspielen in Folge. Am 6. August gegen die DJK Schwebenried/ Schwemmelsbach, am 20. August gegen den FC Schweinfurt 05 II und am 27. August gegen den FC Coburg. Am Wochenende 13./14. August ist der FCE spielfrei. Karten für die Heimspiele gibt es für fünf bis acht Euro an der Tageskasse am Stadion.

Mehr über den Fußball beim FC Eintracht Bamberg gibt es im Internet unter www.fc-eintracht-2010.de. Informationen über die Landesliga bietet ebenfalls online der Bayerische Fußball-Verband unter www.bfv.de/Spielbetrieb/Landesligaan.

Schreibe einen Kommentar