Landkreis Forchheim: Die Umleitung der Buslinie 216 bleibt weiter bestehen

Die Buslinie 216 (Oesdorf – Heroldsbach – Kersbach – Forchheim) wird wegen noch andauernder Straßenbaumaßnahmen auf der Strecke weiterhin umgeleitet. Der Bahnhof Kersbach kann bis auf weiteres nur in Fahrtrichtung Oesdorf angefahren werden. Fahrten vom S-Bahnhalt Kersbach in Richtung Forchheim entfallen.

Durch die Umleitung entfällt die Bedienung der Haltestelle Thurner Str. in Hausen in Fahrtrichtung Forchheim. Durch die Abkürzung sollen die RE-Anschlüsse nach Erlangen und Nürnberg erreicht werden.

Ersatzweise hält die Linie 216 zusätzlich an der Haltestelle Hausen „Bahnhof“. Fahrgäste, die regelmäßig dort und an den Haltestellen im Stadtgebiet zusteigen, werden gebeten, 5 Min. früher als sonst an ihrer Haltestelle auf den Bus zu warten, da die Busabfahrten dort jeweils früher erfolgen.

Das Ende der Umleitung wird zeitnah bekannt gegeben werden.

Schreibe einen Kommentar