Sonntagsgedanken: Die Kraft zum kleinen Schritt

Pfarrer Dr. Christian Fuchs

Pfarrer Dr. Christian Fuchs

„Ich bitte Dich, Herr, um die große Kraft, diesen kleinen Tag zu bestehen, um auf dem großen Weg zu Dir einen kleinen Schritt weiterzugehen.“

Einen Hauch von Resignation höre ich aus diesen Worten des Schauspielers und Regisseurs Ernst Ginsberg heraus und doch geht es mir manchmal ähnlich: Da liegt ein Tag vor mir wie eine dunkle Gefahr und mir wäre lieber, ich hätte ihn schon überstanden. Appelle wie „Reiß Dich zusammen!“ oder „Andern geht es noch schlechter“, helfen da wenig. Jeder hat wohl sein eigenes Morgenritual entwickelt, um langsam „in die Gänge“ zu kommen. Ginsberg freilich wusste, dass wir die Kraft, um unser Leben mit all seinen Herausforderungen, Konflikten, Unwägbarkeiten zu bestehen, nicht in uns finden, sondern aus der Kraft Gottes, der uns treu begleitet, führt und trägt, auch wenn wir das nicht immer fühlen. Der Weg zu Gott ist nicht lang, wie es unser Autor vermutet, sondern Gott ist täglich bei uns in seinem Evangelium und in der uns umhüllenden Nähe seines Heiligen Geistes. Ich möchte allen, die mit Sorgen, mit Unlust in den neuen Tag hineingehen noch dieses Wort von Catharina Elisabeth Goethe, der Mutter des Dichters ans Herz legen:

„Ich freue mich des Lebens, suche keine Dornen, hasche die kleinen Freuden. Sind die Türen niedrig, so bücke ich mich. Kann ich den Stein aus dem Weg räumen, so tue ich es; ist er zu schwer, so gehe ich um ihn herum. So finde ich alle Tage etwas, das mich freut. Und der Schlussstein, der Glaube an Gott, macht mein Herz froh und mein Angesicht fröhlich.“

Weitere Sonntagsgedanken

Pfarrer Dr. Christian Fuchs, www.neustadt-aisch-evangelisch.de

Infos zu Christian Karl Fuchs:

  • geb. 04.01.66 in Neustadt/Aisch
  • Studium der evang. Theologie 1985 – 1990 in Neuendettelsau
  • Vikariat in Schornweissach-Vestenbergsgreuth 1993 – 1996
  • Promotion zum Dr. theol. 1995
  • Ordination zum ev. Pfarrer 1996
  • Dienst in Nürnberg/St. Johannis 1996 – 1999
  • seither in Neustadt/Aisch
  • blind

Schreibe einen Kommentar