Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Sommernachtsfest 2016 in Bayreuth

| Keine Kommentare

In diesem Jahr lohnt sich der Besuch des romantischen Parkfests doppelt Eine der stimmungsvollsten Veranstaltungen Frankens steigt am 30. Juli 2016 in Bayreuth. Mit rund 10.000 Besuchern ist das alljährliche Sommernachtsfest in der Eremitage eines der größten Parkfeste in der Region und überzeugt mit Romantik pur. In diesem Jahr lohnt es sich gleich doppelt hierfür nach Bayreuth zu kommen, denn bereits tagsüber kann man sich bei einem Rundgang über die Landesgartenschau von Blütenpracht und Gartenkunst inspirieren lassen. Zwischen beiden Veranstaltungen verkehrt ein kostenloser Shuttlebus.

Auf die Gäste des Sommernachtsfests in Bayreuth wartet ab 17 Uhr ein spektakuläres Programm mit zahlreichen Künstlern, Musikern und kulinarischen Köstlichkeiten. Hunderte Leuchtobjekte und Glühbirnen zaubern eine einzigartige Stimmung in den weitläufigen Park, der zum Flanieren einlädt. Damals gestaltet von der Markgräfin Wilhelmine beeindruckt der Garten auch heute noch mit seiner Blütenpracht, zahlreichen Brunnen und Wasserspielen.

Im Verbund mit der Landesgartenschau

Gartenkunst der Extraklasse gibt es auch bei der nahe gelegenen Landesgartenschau in der Wilhelminenaue. Hier können tagsüber ein Meer von Blüten, verspielte Wasseranlagen und Gartenkabinette bestaunt werden. Wenn sich nach der landschaftlichen Entdeckungsreise der Tag dem Ende neigt, chauffiert am Abend ein kostenloser Shuttlebus die Besucher direkt von der Landesgartenschau zur Ermitage, an der der Geist der Markgräfin ebenfalls überall zu spüren ist. Den Höhepunkt des Sommernachstfestes bildet nach Einbruch der Dunkelheit das atemberaubende Feuerwerk am Himmel über der Festwiese.

Internationales Musikprogramm

Das abwechslungsreiche Musikprogramm des Sommernachtsfests findet auf vier Bühnen statt. Kubanische Klänge des Trios „Cuba Vista“ bringen südamerikanischen Flair nach Franken. Außerdem sorgen „Cräcker“ und „Small Talk“ für rockige und poppige Feierstimmung. Die „King Kamehameha Club Band“ lädt mit Club Musik zum Tanzen ein und „Flamme e Fabulee“ gewährt seinen Zuhörern Einblicke in die Fabelwelt der Trolle und Feen. Neben Musik und Gesang ziehen sie Erwachsene, aber auch Kinder mit Jonglieren und Stelzenlauf in ihren Bann. Für die kleinen Besucher gibt es außerdem noch eine Spielstraße mit historischen Holzspielen, Hüpfburgen, Kinderschminken und vielem mehr.

Gut zu wissen: Die Eintrittskarte zum Sommernachtsfest gilt gleichzeitig als Busticket der Stadtwerke Bayreuth zur Veranstaltung und wieder nach Hause.

http://www.wiesentbote.de/2016/07/14/sommernachtsfest-2016-in-bayreuth/

Zur Homepage der Schnapsbrenner

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen