Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Kampf um den Titel: Fußball-Stadtmeisterschaft in Wildensorg

| Keine Kommentare

Am kommenden Wochenende (Samstag/Sonntag, 16./17. Juli) wird auf der Spor tanlage der DJK Don Bosco Bamberg die FußballStadtmeisterschaft 2016 um den Stadtwerke Bamberg-Cup ausgetragen. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Dr. Christian Lange spielen zwölf Vereine um den Titel. Mit dabei ist auch der FC Eintracht Bamberg 2010, der mit seiner Zweiten Mannschaft, die in der kommenden Saison als Aufsteiger in der Kreisliga spielt, an den Start gehen wird.

„Außerordentlich dankbar bin ich den Organisatoren der Meisterschaft und den Vereinsfunktionären der teilnehmenden Mannschaften, dass sie für unsere schwere Situation, die wir vor gut drei Monaten aufgrund des Antrages auf Insolvenz hatten, Verständnis zeigten und uns stets die Möglichkeit eingeräumt haben, dass wir jederzeit nachmelden und auch teilnehmen können. Das ist keine Selbstverständlichkeit“, dankt und freut sich der neue Trainer der Zweiten Mannschaft des FCE, Michael „Eddi“ Güntner, auf die Meisterschaft. Der im Hauptberuf als Lehrer tätige ergänzt: „Alle Fußballvereine der Stadt geben sich ein Stelldichein. Da ist doch klar, dass auch wir gerne dabei sind.“ Auch FCE-Vorsitzender Jörg Schmalfuß schließt sich dem Dank Güntner`s an: „So ein Entgegenkommen ist nicht automatisch zu erwarten. Daher sage auch ich herzlichen Dank. Das zeugt von Fairplay und Sportsgeist.“

Insgesamt spielen 12 Mannschaften – eingeteilt in vier Gruppen – um den Titel. Die jeweiligen Gruppensieger ziehen in das Halbanale ein. Eröffnet wird die Meisterschaft am Samstag, den 16. Juli, um 15:00 Uhr mit den Spielen des Post SV Bamberg gegen den FV 1912 Bamberg und des ASV Gaustadt gegen die Sportfreunde/BSC Bamberg – zum Turnierstart wird auch Wolfgang Reichmann, langjähriger Sportreporter des Bayerischen Rundfunks und Vorsitzender des Sadtverbandes für Sport in Bamberg, erwartet. Der FC Eintracht Bamberg 2010 trifft in der Vorrunde auf die DJK Don Bosco Bamberg III (18.20 Uhr) und den TSC Bamberg (19.10 Uhr). Die Halbanalspiele werden am Sonntag, den 17. Juli, ab 14:00 Uhr ausgespielt. Das Finale ist für 17:00 Uhr vorgesehen, das Spiel um Platz drei wird eine Stunde vor dem Endspiel angepaffen. Die Spielzeit beträgt 45 Minuten, das Finale wird über 2 x 30 Minuten gespielt. Erreichbar ist der Austragungsort mit dem öffentlichen Personennahverkehr – die Buslinie 910 der Stadtwerke Bamberg fährt vom Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) an der Promenade nach Wildensorg.

Aktuelles rund um den Fußball des FC Eintracht Bamberg andet man online unter www.fc-eintracht-2010.de

http://www.wiesentbote.de/2016/07/14/kampf-um-den-titel-fussball-stadtmeisterschaft-in-wildensorg/

Zur Homepage der Schnapsbrenner

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen