Belohnung ausgehändigt

EPHK Reinhard Eber, Herr Rohmer, PDin Christine Götschel

EPHK Reinhard Eber, Herr Rohmer, PDin Christine Götschel

„Hinsehen und nicht Wegschauen“ lautet die Devise. Daran hielt sich ein 32-jähriger Bauarbeiter aus dem Landkreis Bamberg und half somit bei der Aufklärung einer Diebstahlsserie.

Herr Rohmer beobachtete am 10.05.2016 im Rahmen seiner Tätigkeit als Trockenbauer zwei männliche Personen, wie diese Fahrräder auf dem Parkplatz des Hans-Walter-Wild-Stadions in ein tschechisches Fahrzeug luden. Ohne lange zu überlegen, verständigte er die Polizei, die kurz darauf die beiden Täter dingfest machte. Somit konnte die bereits länger andauernde Fahrraddiebstahlserie, vor allem an Bayreuther Schulen, geklärt werden und einige Schüler bekamen ihr gestohlenes Zweirad wieder zurück.

Nun hatte dieses beherzte Tätigwerden für Herrn Rohmer ein überaus angenehmes Nachspiel. Er wurde zur Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt eingeladen. Durch die Leiterin, Polizeidirektorin Christine Götschel, wurde ihm ein Anerkennungsschreiben aus dem Polizeipräsidium Oberfranken überreicht. Darin bedankte sich der Polizeipräsident Reinhard Kunkel für das gezeigte Engagement und wies darauf hin, dass nur durch das Zutun von Herrn Rohmer die Diebstahlsserie zeitnah geklärt werden konnte. Als Dreingabe zu dem Anerkennungsschreiben konnte ihm PDin Götschel auch noch eine Belohnung von 100 Euro überreichen.

Schreibe einen Kommentar