Wallfahrtsmuseum Gößweinstein: Feierabendeinladungen – Märchenhaftes und mehr!

Beim „Feierabend im Museum“ besuchen wir am 15. Juni, um 19 Uhr die Sonderausstellung „Syrien – Christliche Orte und Sakralbauten“ im Wallfahrtsmuseum Gößweinstein. Wir nähern uns einem Land mit Jahrtausende alter Kultur und der Wiege des Christentums. Syrien ist gewissermaßen seit Urzeiten an „Migranten“, in seinem Fall dem Wechsel verschiedener Völker und Dynastien, gewöhnt. Die ersten Christengemeinden fanden hier bald nach dem Kreuzestod Jesu von Nazareth Zuflucht. Der Apostel Paulus trug von hier das Christentum in die Welt. Die Offenheit des Landes bzw. der Bevölkerung Syriens brachte eine besondere Vielfalt der Konfessionen hervor, auf der christlichen, wie auf der muslimischen Seite. Die laizistische Verfassung ermöglicht ein Zusammenleben aller. Nach der Kuratorenführung besteht die Möglichkeit zu anschließendem Umtrunk im Scheffelgasthaus.

Am 30. Juni, 19 Uhr erzählt uns die gebürtige Syrerin Dr. Rajaa Nadler „Omas Geschichten aus Syrien“ im Pfarrzentrum Gößweinstein. Das Erzählen hat in Syrien Tradition, ob durch den Hakawati, den Märchenerzähler im Caféhaus, oder innerhalb der Familie. Die schönsten Geschichten ihrer Oma serviert uns Frau Nadler bei arabischem Gewürz-Kaffee.

Die Veranstaltungen des Wallfahrtsmuseum Gößweinstein finden in Kooperation mit dem EBW statt. Eintritt jeweils 5,- Euro.

Verbindliche Anmeldung bis zum 10. Juni bzw. 23. Juni beim Evangelischen Bildungswerk Fränkische Schweiz, Tel.: 09192 / 285 oder 09192 / 99 45 49, Fax 09192 / 99 45 48, Mail: info@ebw-greafo.de.

Schreibe einen Kommentar