Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Polizeibericht Forchheim vom 09.06.2016

| Keine Kommentare

UNFÄLLE

FORCHHEIM. Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen wurde eine Radfahrerin leicht verletzt. Die 62-Jährige hatte die Karl-Bröger-Straße befahren und einen von rechts aus der Ringstraße kommenden und vorfahrtsberechtigten Pkw übersehen. Sie stieß mit ihrem Fahrrad gegen das Auto und stürzte. Am Elektrofahrrad entstand ein Schaden von 100 Euro.

FORCHEIM. Der Ausfall einer Ampelanlage am Kersbacher Kreuz nach einem Blitzeinschlag am gestrigen Abend hatte für mehrere Verkehrsteilnehmer schwerwiegende Folgen.

Gegen 21:00 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß zweier Pkw. Eine aus Richtung Hausen kommende 23-jährige Autofahrerin hatte an der Kreuzung zur Willy-Brandt-Allee die nun durch Verkehrszeichen geregelte Vorfahrt eines von rechts kommenden Pkw missachtet. Im Kreuzungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen. Zufällig vorbeikommende Helfer der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Polizei ab und kümmerten sich anschließend um die Verkehrsregelung.

Am frühen Morgen des Folgetages stießen im gleichen Kreuzungsbereich wiederum zwei Pkw zusammen. Eine ebenfalls aus Richtung Westen kommende 47-jährige Pkw-Fahrerin hatte einem aus Richtung Norden kommenden Pkw die Vorfahrt nicht gewährt, so dass beide Fahrzeuge zusammenstießen und nicht mehr fahrbereit waren.

Bei den Verkehrsunfällen wurden drei Personen leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Der gesamte Sachschaden schlägt mit 40000 Euro zu Buche.

SONSTIGES

EGGOLSHEIM. Im Rahmen einer Fischereikontrolle am Mittwochvormittag wurde an einem Werksee in der Gemarkung Neuses ein Angler angetroffen. Der 63-Jährige hatte bereits zwei große Karpfen in seinem Kescher, diese jedoch nicht in seinem Erlaubnisschein eingetragen. Nach Aufforderung der Polizei holte er dies nach. Da der Strullendorfer seine erlaubte tägliche Fangmenge von zwei Fischen schon erreicht hatte, musste er seine Angeltätigkeit für diesen Tag einstellen.

FORCHHEIM. Die Eigentümerin eines grauen Pkw, Marke Audi A4, hatte ihr Fahrzeug am vergangenen Wochenende von Samstagmittag bis Montagmittag an einem Feldweg neben Sportplätzen in Buckenhofen an der Straße Zur Staustufe abgestellt. Während dieser Zeit wurde der Pkw an der Motorhaube und am linken Kotflügel durch mehrere tiefe Kratzer beschädigt, so dass ein Schaden von 1500 Euro entstand. Wer kann Hinweise auf den bislang unbekannten Verursacher geben?

http://www.wiesentbote.de/2016/06/09/polizeibericht-forchheim-vom-09-06-2016/

Anklicken:  Homepage von dfm in Förrenbach

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen