Polizeibericht Bamberg-Stadt vom 09.06.2016

Diebstahlsdelikte

Jugendliche hatten es auf Süßigkeiten abgesehen

Bamberg. Vier Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren wurden am Mittwochnachmittag in einem Discounter in der Pödeldorfer Straße dabei beobachtet, wie sie verschiedene Süßigkeiten aus der Auslage entwendeten und in den Rucksack eines Mitstreiters steckten. Nach Feststellung der Personalien wurden sie an ihre Eltern übergeben.

Kosmetikartikel eingesteckt

Bamberg. Ohne zu bezahlen und mit Kosmetikartikeln in der Handtasche versuchte eine 22-jährige am Mittwochvormittag einen Supermarkt in der Pödeldorfer Straße zu verlassen. Hierbei wurde sie vom Hausdetektiv beobachtet und gestellt.

Fahrradteile auf Abwegen

Bamberg. Im frei zugänglichen Kellerraum eines Anwesens in der Gereuthstraße zwickte ein Unbekannter im Zeitraum von Montagabend auf Dienstagvormittag den Bremszug eines dort abgestellten Fahrrads ab. Zudem wurden beide Schaumstoffgriffe des Lenkers entwendet. Eine neben dem Rad aufgefundene Beißzange wurde sichergestellt.

Firmenschild abgeschraubt

Bamberg. Vom Grundstück einer Firma in der Hartmannstraße wurde am Dienstag zwischen 19:15 und 23:00 Uhr das Firmenschild im Wert von 300 Euro aus einer Metallhalterung geschraubt und entwendet. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten sich an die PI Stadt, Tel. 0951-9129-210 zu wenden.

Hochwertiges Fahrrad gestohlen

Bamberg. Vermutlich über die Hintertür gelangten unbekannten Täter im Zeitraum von Montagabend auf Mittwochabend in ein Anwesen in der Kappelstraße und brachen dort gewaltsam zwei Kellerabteile auf. Aus einem der Abteile wurde ein hochwertiges Cube Mountainbike im Wert von 2.000 Euro entwendet. Hinweise hierzu nimmt die PI-Stadt, Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Radkappen entwendet

Bamberg. In der Zeit von 17:00 bis 21:30 Uhr wurden am Mittwochabend von einem Am Luitpoldhain abgestellten silbernen BMW Touring 4 Radkappen im Wert von 220 Euro, entwendet. Wer hat etwas Verdächtiges gesehen und kann Angaben dazu machen? Diese nimmt die PI-Stadt, Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Sachbeschädigungen

Rosenstock durchtrennt

Bamberg. Unbekannte sind im Zeitraum vom Sonntag bis Mittwoch in den Vorgarten eines Anwesens in der Lobenhofferstraße eingedrungen und haben dort einen ca. 1,50 Meter großen Rosenstock, vermutlich mit einer Schere oder einem Gartenzwicker, durchtrennt. Beobachtungen oder Hinweise dazu nimmt die PI-Stadt, Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Unfallfluchten

Unfallflucht nach Zusammenstoß

Bamberg. Ein plötzlich aus einer Parklücke ausfahrender Pkw fuhr am Mittwoch um ca. 21:15 Uhr in einen schwarzen Seat Leon Am Kranen. Durch den Zusammenstoß erlitt die 19-jährige Fahrerin einen leichten Schock und bemerkte erst Sekunden später, dass der Unfallverursacher bereits weitergefahren ist. Bei dem unbekannten Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen grauen VW mit rumänischem Kennzeichen.

Zeugenhinweise oder Beobachtungen nimmt die PI-Stadt, Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Schreibe einen Kommentar