Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Kleiner Fahrplanwechsel im agilis Dieselnetz am 12.06.2016

| Keine Kommentare

Die Änderungen im agilis Dieselnetz Oberfranken im Überblick

Verbesserte Anschlussverbindungen

Ab Sonntag, den 12.06.2016 kommt es auf einigen Linien des agilis-Netzes in Oberfranken zu einem geänderten Fahrplan und Angebotsoptimierungen. Hier die wichtigsten Änderungen im Überblick:

Strecke Bayreuth – Weiden:

  • Auf vielfachen Fahrgastwunsch fährt ag 84612 neu erst um 21:34 Uhr ab Weiden nach Bayreuth, um in Weiden den Anschluss vom ALX aus München aufzunehmen.
  • ag 84609 fährt ab Kirchenlaibach weiter nach Weiden statt nach Hof. Damit wird um 20:23 Uhr wieder eine durchgehende Verbindung Bayreuth – Weiden angeboten – so wird agilis dem Ladenschluss um 20 Uhr gerecht und ermöglicht auch Angestellten im Einzelhandel eine Heimreise mit dem Zug in Richtung Oberpfalz.

Strecke Bayreuth – Hof:

  • ag 84616 verkehrt etwas später ab Oberkotzau (neue Abfahrt 22:43 Uhr), um den Anschluss vom RE aus Richtung Nürnberg abzuwarten und somit für Fahrgäste noch eine späte Fahrmöglichkeit von Nürnberg nach Martinlamitz, Kirchenlamitz Ost, Marktleuten und Röslau zu ermöglichen.

Strecke Hof – Selb:

  • ag 84400 verkehrt früher von Selb Stadt nach Selb-Plößberg (neue Abfahrt 07:30 Uhr), um den Anschluss an die OPB Richtung Asch zu gewährleisten.

Mit diesen Fahrplanänderungen und Anschlussoptimierungen reagiert agilis zum kleinen Fahrplanwechsel im Juni 2016 flexibel und schnell auf Wünsche und Anregungen von Fahrgästen. Die Zufriedenheit der Fahrgäste steht bei agilis im Fokus – so startete das Unternehmen bereits am 21. Dezember 2015 die Plattform Wunschverbindung: Jeder agilis-Fahrgast und interessierte Neukunde kann sich auf www.agilis.de/wunschverbindung bis zu vier Zugverbindungen wünschen und so den agilis-Fahrplan der Zukunft ein Stück weit aktiv mitgestalten. Abgegebene Verbindungswünsche können jederzeit nachträglich ergänzt, verändert oder gelöscht werden. Die Wunschverbindungen fließen – soweit möglich – in die Fahrplangestaltung ein. „Die Wünsche unserer Fahrgäste haben für uns ein sehr hohes Gewicht – wir prüfen jede Eingabe mit dem Ziel, sie auch umzusetzen. Was leider nicht in jedem Fall gelingt.“, so agilis-Geschäftsführer Dietmar Knerr.

http://www.wiesentbote.de/2016/06/09/kleiner-fahrplanwechsel-im-agilis-dieselnetz-am-12-06-2016/

Zur Homepage der Schnapsbrenner

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen