"Altstadtfetzt 2016" in der Forchheimer Kaiserpfalz

The Jamily

The Jamily

Eine Koproduktion von Megafon e. V. und Junges Theater e. V. vom 24. bis 26.06.2016

Die Kulturkooperation von Megafon und Jungem Theater sorgt an den drei Altstadtfesttagen für abwechslungsreiche Stimmungen und Klänge in den ehrwürdigen Mauern des Forchheimer Stadtschlosses. Bei freiem Eintritt und mit einer runden Mischung aus Anspruch und guter Unterhaltung, sorgen wir auch dieses Jahr wieder für bereichernde Momente zum Zuhören, zum Zuschauen und Mitfeiern.

ALTSTADTFETZT – Der Freitag

ab 19.00 Uhr

Infos über die einzelnen Künstler:

Black Rose Blues Band

Die fünf Musiker haben sich dem traditionellen Chicago Blues des amerikanischen Westens verschrieben. Sie bringen in ihrem Programm – zwischen Bluesmundharmonika, Piano und Gitarren, Perlen der Bluesmusik der 1930er bis -60er Jahre zurück.

Die Band wurde 1986 von H.P. „Chicago“ Müller (git/voc) gegründet und hat in wechselnder Besetzung bis heute über 100 Auftritte gespielt. Außerdem mit auf der Bühne, Steffen Winkler (harp/slideguitar), Fabian „Big F“ Wegmann (piano), Reiner Kramer (drums/voc) und Doc Mojo (bass).

The Jamily

Die Band The Jamily entstand vor Jahren dynamisch aus dem harten Kern der Musiker, die sich regelmäßig zu den mittlerweile etablierten und überregional beachteten Jam Sessions in Forchheim treffen. Anfangs, im Oktober 2009 der SundayAfternoonJam, der jeden ersten Sonntag von Megafon unter der Federführung von Gerhard „Gerdi“ Weiss veranstaltet wird. Im Sommer auf den Kellern, im Winter in einer Kneipe in der Innenstadt, zuletzt im Stadtlockal in der Hauptstrasse.

So wie bei jeder Jam verschiedene Musikergruppierungen entstehen, ist auch die Besetzung der Band nicht immer gleich. Diesmal werden folgende Künstler auf der Bühne stehen: Kati Ritter (voc), Frank Polster (voc), Gerdi Weiss (voc, git), Rainer Adebahr (git, voc), Andi Klier (git, voc), Rudi Neite (git, voc) Wolfgang Hoffmann (git), Peter Lassner (git), Tobias Seitz (b, voc), und Chris Weigl (dr). Zum Altstadtfetzt werden Klassiker von Folkrock über Blues, Latin, Jazz, Funk, Reggae bis Hardrock geboten.

ALTSTADTFETZT – Der Samstag

ab 19.00 Uhr

Infos über die einzelnen Künstler:

Midnight Sunrise

Das seit einem Jahr existierende Bamberger Duo Midnight Sunrise, bestehend aus David Fleischer (19) und Fritz Köstner (21), steht für akustische Pop/Rock Musik einer neuen Generation. Durch einzigartige akustische Klänge möchte euch das Duo sowohl gefühlvolle Balladen als auch rockige Songs präsentieren. Den Auftritt der zwei jungen, kreativen Künstler sollte man auf keinen Fall verpassen!

For The Unknown Reason

ist ein langjähriges musikalisches Projekt des Forchheimer Gitarristen Benedikt Billich, der alle Stücke musikalisch und textlich verfasst. Mehrere Longplayer sind dadurch schon entstanden. Dabei entstehen ganz eigenständige, ausgefeilte Rockstücke, die man wirklich nicht alle Tage hört, die sich aber womöglich sehr tief in die Gehörgänge eingraben. Konzertante Melodiebögen, Einflüsse aus Jazz und Klassik, mischen sich mit straightem Hard-Rock, oder ungeraden Takten. Solche Musik wird niemals für jeden sein, aber für Leute die genauer hinhören ist sie umso wertvoller. Die Besetzung der Band besteht aus durchwegs bekannten Musikern der lokalen Szene.

  • Benedikt Billich, Gitarren
  • Robert Hübschmann, Gesang, Gitarre
  • Daniel Saffer, Bass
  • Johannes Billich, Drums

Overcrowded Elevator

Neben zahlreichen Auftritten im MUZ-Club Nürnberg, dem E-Werk Erlangen oder dem Live- Club in Bamberg zählen Overcrowded Elevator mit diversen Live-Acts bei den Radiosendern Star FM, Radio Energy und Radio Z zur festen Größe der nordbayrischen Musikszene. Ganz besonders stolz sind die Jungs auf die Erstplatzierung ihres Hits „Florida“ bei den Jahrescharts 2015 der Musikzentrale Nürnberg und den Lokalen Leidenschaften von Radio Z. Aktuell arbeitet die Band an der nächsten CD, die im Sommer/Herbst 2016 erscheinen wird. Auch ein erstes Musikvideo ist in Arbeit und wird demnächst erscheinen. Die junge Band hat also auch weiterhin viel vor und will nun – auch außerhalb Frankens – so richtig durchstarten…

ALTSTADTFETZT – Der Sonntag

Forchheims kurzweiligstes und erfolgreichstes Kulturspektakel, macht Station in der Kaiserpfalz. Was an vielen Abenden im Jungen Theater stets für einen überfüllten Saal sorgt, das kann man am Sonntag unter freiem Himmel und mit noch mehr Platz erleben.

Das handverlesene Programm sollte auch diesmal wieder für einen lauschigen Sonntag-Nachmittag sorgen. Viel Musik und Poesie!

Mit: Big Discussion, Dennis Kobylinski, Silk’n’Pepper, Faey, Gablemans Groove und den Poeten Marilisa, Martin Geier und Thomas Schmidt. Einfach zuschauen, zuhören, mitklatschen und staunen!

Ab 15 Uhr.

Infos zu den Künstlern:

Big Discussion
www.facebook.com/bigdiscussionband

Dennis Kobylinski
www.facebook.com/Denniskobylinski/

Faey
www.facebook.com/faeyofficial

Marilisa (Poetry)
www.facebook.com/marilisa.sternpunktbildner

Martin Geier (Poetry)
www.facebook.com/martin.geier.9

Thomas Schmidt (Poetry)
www.facebook.com/thomas.schmidt.94043626

Gablemans Groove
www.facebook.com/Gablemans.Groove

Silk‘n´Pepper
Die Forchheimer Musiker, Kathrin Bierfelder und Harry Rödel interpretieren bekannte Songs aus der Pop- und Rockwelt.

 

Alle Infos auch auf www.altstadtfetzt.de

Schreibe einen Kommentar