Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Local Hero Cup Pegnitz – Splashdiving 2016

| Keine Kommentare

Die aus Funk und Fernsehen bekannte Fun-Sportart Splashdiving kommt wieder ins Freibad CabrioSol

Splashdiving ist nicht das erste Mal zu Gast in Pegnitz. Nein – und es hat sich viel ereignet seit dem ersten Auftritt im Freibad CabrioSol. Bereits in der Gründungsphase der Sportart ging es im Pegnitzer Freibad um eine wissenschaftliche Untersuchung der Universität Bayreuth zur damals ehr unbekannten Sportart Splashdiving. Im weiteren Verlauf kam es danach zu TV Aufnahmen eines namhaften Fernsehsenders im Pegnitzer Freibad, um von der spektakulären Sportart zu berichten. Pegnitz gehört damit ein Stück weit zur Geschichte der Funsportart.

Vor 2003 gab es in vielen Bädern weltweit freie Springer. So weit, so gut. Nur wenige Organisatoren wagten sich aber an das Thema „Freies Springen“ in Bädern. Kunstspringen war damals wie heute bekannt und aus einer einfachen Arschbombe eine ganze Sportart zu bauen, lag außerhalb der Vorstellung: Zu viel Arbeit, zu wenig Know-how und ein klares Sportkonzept fehlten. So in etwa kann man die Ausgangslage von damals beschreiben.

Bis zwei Events – der „Pecklaman-Cup“ (2003) und die „Arschbombe – die Weltmeisterschaft“ (2004) in Nordbayern ausgerichtet und plötzlich alle Fernsehsender auf die Bewegung aufmerksam wurden. Aus den Anfangsevents wurde über drei Athleten-Generationen eine gewachsene und feste Institution mitten unter uns.

Lange Zeit glaubte man auch, dass Splashdiving einfach nur eine kurze Zeiterscheinung sei. Alle akzeptierten jedoch im Laufe der Jahre, dass Splashdiving einen Platz in einer großen Fangemeinde und in den Bädern bekommen kann. Daran hat sich nichts geändert, denn Splashdiving wurde zum Lifestyle einer neuen Generation und ist heute übergreifend wohl zu Europas größter Funsportart in Bädern zu zählen. In über 20 Ländern ist Splashdiving bekannt geworden und auch in den sozialen Netzwerken nicht mehr wegzudenken.

Bei dem kommenden Besuch von Splashdiving am 11. Juni 2016 im Freibad CabrioSol / Pegnitz, geht es zwar „nur“ um einen Fun-Wettkampf, der wieder die Zuschauer begeistern wird, aber eben auch um mehr. Es ist nebenbei bemerkt, eine kleine Bestandsaufnahme, was in den letzten 12 Jahren mit der gewachsenen Funsportart geworden ist.

Der Fun-Wettkampf nennt sich Local Hero Cup Pegnitz – Splashdiving 2016. Jeder kann mitmachen und der Event richtet sich an alle Anfänger und Fortgeschrittene. Am 1 und 3 Meter Brett sowie 10 Meter Turm sehen wir Teilnehmer, die ihre drei besten Sprünge einer Jury und einem breiten Publikum präsentieren. Und auch am medialen Interesse hat sich nichts geändert, denn ein bekannter, nationaler öffentlich-rechtlicher Fernsehsender hat sich angekündigt und wird einen TV Beitrag in Pegnitz produzieren. Weitere Informationen finden Sie auf www.splashdiving.com

INFORMATIONEN

Ort: CabrioSol Pegnitz, Bad Str. 4, 91257 Pegnitz

Tel. Bad: +49.9241.489.080

Web: www.cabriosol-pegnitz.de

Datum: 11. Juni 2016

Beginn: 13.00 Uhr

Ende: 16.00 Uhr

http://www.wiesentbote.de/2016/06/02/local-hero-cup-pegnitz-splashdiving-2016/

Zur Homepage der Schnapsbrenner

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen