Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Die Columbia 24 H Wanderlust in der Fränkischen Schweiz: Freie Startplätze für Kurzentschlossene!

| Keine Kommentare

Wälder, Wiesen und Höhlen erkunden, bei Sonnenschein und im Mondlicht. Unter Freunden oder für sich. Mit selbst gewählten Pausen und Streckenlängen. Bis zu 24 Stunden lang… wenn man will!

Am 25. & 26. Juni 2016 zeigt sich die Fränkische Schweiz von ihrer schönsten Seite: Bei der Columbia 24 H WANDERLUST 2016, einem rundum organisierten Wandererlebnis, geht es auf abwechslungsreichen Wegen rund um die Gemeinde Plech. Präsentiert wird die Serie, die in drei Regionen in Deutschland und Österreich stattfindet, von Columbia und INTERSPORT. Für Kurzentschlossene gibt es noch freie Startplätze.

Wandern wie man will

Der zentrale Veranstaltungsplatz der Columbia 24 H WANDERLUST in der Fränkischen Schweiz ist die Mehrzweckhalle in Plech. Dort fällt am 25. Juni um 12:00 Uhr der Startschuss. Vor den Teilnehmern liegen 24 spannende Stunden, die sie sich ganz nach ihrem eigenen Ermessen einteilen können. Mit Karte und Wanderfibel geht es auf drei Wegschleifen in die malerische Landschaft. Durch Wälder und über Wiesen, vorbei an Burgruinen und Höhlen. Tag und Nacht. Unterwegs können sich die Teilnehmer an Raststationen erholen und verpflegen.

Immer wieder führt der Weg zurück an den zentralen Veranstaltungsplatz. Wer will, macht dort ausgedehnte Pausen, leiht sich Equipment zum Testen und tauscht sich mit Gleichgesinnten aus. Für neue Energie und ein geselliges Miteinander sorgen am Samstagabend eine Nudelparty beim Johannifeuer, ein gemeinsames Frühstück am Sonntagmorgen und eine Grillparty nach dem Zieleinlauf.

Drei abwechslungsreiche Strecken: Wanderlust pur!

Bei der Columbia 24 H WANDERLUST gibt es viele unvergessliche Momente:

Auf der ersten Schleife (35 km) sollte man sich das beschauliche Städtchen Velden und den spektakulären Eibgrat nicht entgehen lassen. Stimmungsvoll wird es bei der Nachtetappe: Im Schein der Stirnlampen führt der ca. 19 km lange Weg durch den Veldensteiner Forst, eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Bayerns. Wer will, macht einen Abstecher zu den Kammerweihern im Naturschutzgebiet Pegnitzaue. Auf der dritten Etappe (ca. 24 km) wird in den Sonnenaufgang des verschlafenen Naturparks gewandert. Zu sehen gibt es unter anderem verlassene Burgruinen. Unterwegs bieten sich den Wanderern einmalige Ein- und Ausblicke in die Fränkische Schweiz.

Unterwegs – mit allem, was man braucht

Zahlreiche Partner bieten Produkte für den Härtetest vor Ort an, darunter Outdoor-Bekleidung von Columbia sowie ein wasserdichter Rucksack von Mountain Hardwear. Wer sich einige Stunden Ruhe gönnen will, leiht sich eine Isomatte von therm-a-rest. Stöcke von Leki sorgen für Komfort und Unterstützung unterwegs.

Noch freie Plätze: Jetzt anmelden zu der Columbia 24 H Wanderlust

Unter www.columbia-24h-wanderlust.de/Anmeldung/Fraenkische-Schweiz/ kann man sich für das Event anmelden. Spezielle Angebote gibt es für große Gruppen sowie für Firmen.

http://www.wiesentbote.de/2016/06/01/die-columbia-24-h-wanderlust-in-der-fraenkischen-schweiz-freie-startplaetze-fuer-kurzentschlossene/

Zur Homepage der Schnapsbrenner

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen