Baumwipfelpfad Steigerwald ein Riesenerfolg

Baumwipfelpfad Steigerwald

Baumwipfelpfad Steigerwald

Bereits über 100.000 Besucher gezählt

Der Andrang am Baumwipfelpfad Steigerwald übertrifft alle Erwartungen. Schon gut zwei Monate nach der Eröffnung wurde der hunderttausendste Besucher gezählt.

Die Bayerischen Staatsforsten und das junge Baumwipfelteam in Ebrach freuen sich über den 100.000sten Besucher über den Baumkronen. Bereits am letzten Mai-Wochenende – und damit viel früher als es selbst Optimisten für möglich gehalten hatten – wurde die magische Zahl überschritten. „Das ganze Baumwipfelteam ist überrascht von dem enormen Zuspruch“, erklärte die Leiterin des Baumwipfelpfades, Miriam Langenbucher. „Besonders freut uns, dass neben dem einmaligen Steigerwald-Naturerlebnis das Angebot von Führungen durch das Baumwipfelteam sehr stark nachgefragt wird. Wir können uns vor Anfragen kaum mehr retten“, so Langenbucher.

Ein Sprecher der Bayerischen Staatsforsten erklärte, dass das Konzept des Baumwipfelpfades voll aufgegangen sei. Unabhängig von den jahrelangen Diskussionen um den Steigerwald bringe der neue Besuchermagnet die Region voran. Das bedeute nicht nur neue Wertschöpfung für die Region, der Steigerwald werde zudem durch den Baumwipfelpfad noch bekannter und beliebter. Von der für das erste Jahr prognostizierten Besucherzahl von 150.000 sind mehr als zwei Drittel bereits nach gut zwei Monaten erreicht. Dieser Erfolg übertrifft nicht nur alle Erwartungen, der Baumwipfelpfad setze auch neue Impulse für ganze Region, so der Sprecher der Staatsforsten.

Mehr Informationen unter www.baumwipfelpfadsteigerwald.de

Schreibe einen Kommentar