Notizen aus der Universität Bayreuth

Geographisches Kolloquium

Im Rahmen der Vortragsreihe des Geographischen Kolloquiums referiert am Dienstag, 31. Mai 2016, 18.15 Uhr, Prof. Dr. Ron Boschma (Universität Utrecht) über „The role of institutions and related diversification of regions” im Gebäude GEO, Hörsaal H 6.

Physikalisches Kolloquium

Im Rahmen der Vortragsreihe Physikalisches Kolloquium referiert am Dienstag, 31. Mai 2016, 17.00 Uhr, Jun.-Prof. Dr. Alexander Szameit (Friedrich-Schiller-Universität Jena) über „Topologische Photonik“ im Gebäude NW II, Hörsaal H 19.

Stadtgespräche

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Stadtgespräche“ referiert Prof. Dr. Florian Kläger (Professor für Englische Literaturwissenschaft, Universität Bayreuth) am Mittwoch, 1. Juni, 18.00 Uhr, im Iwalewa-Haus, Wölfelstraße 2, Bayreuth, zum Thema: „Vorgeschichte(n) des Brexit – Das britische Verhältnis zu Europa bei Shakespeare und seinen Zeitgenossen“. Der Eintritt ist kostenfrei und für alle Bürgerinnen und Bürger offen.
BayCEER-Kolloquium

Im Rahmen der Vortragsreihe „Ökologie und Umweltforschung“ des BayCEER referiert am Donnerstag, 2. Juni 2016, 12.00 Uhr, Dr. Christine M. Klapeer (Department of Development Sociology, University of Bayreuth) über „Ist Natur politisch? Zum Zusammenhang von Naturkonzeptionen, Geschlechterverhältnissen und kolonialer Gewalt“ im Gebäude GEO, Hörsaal H 6.

GDCh-Vortrag

Am Donnerstag, 2. Juni 2016, ab 17.00 Uhr, spricht bei einem GDCh- Vortrag zum Thema „Chemoenzymatic Synthesis of Natural Products“, Prof. Dr. Paul J. Stevenson (Queen´s University Belfast) im Gebäude NW I, Hörsaal H 11.

Sportangebot auf der Landesgartenschau

Am Donnerstag, 2. Juni, 17.00 Uhr – 17.30 Uhr, bietet Nadine Wachsmuth (Institut für Sportwissenschaft, Allgemeiner Hochschulsport, Universität Bayreuth) den 30 minütigen Sportkurs „maxxF“ an. Eine Methode – viele Effekte: Ein intensives Ganzkörpertraining ohne zusätzliche Trainingsgeräte. Treffpunkt ist an der Jungen Bühne auf dem Gelände der Landesgartenschau.

Sportangebot auf der Landesgartenschau

Madeleine Karsten und Susanne Kraus (Institut für Sportwissenschaft, Allgemeiner Hochschulsport, Universität Bayreuth) animieren alle „Zumba“ begeisterten, am Donnerstag, 2. Juni, 18.00 Uhr – 19.00 Uhr, zum mit machen. Ein Fitness-Trend, der durch schwungvolle Bewegungen zu lateinamerikanischen Rhythmen den Körper zum Schwitzen bringt. Treffpunkt ist an der Jungen Bühne auf dem Gelände der Landesgartenschau.

Schreibe einen Kommentar