Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Der Beschäftigungsboom im Landkreis Bamberg hält an

| Keine Kommentare

Seit Jahren steigt die Zahl der Erwerbstätigen im Landkreis Bamberg. Jetzt hat der Arbeitskreis „Erwerbstätigenrechnung des Bundes und der Länder” die aktuellen Zahlen für 2014 veröffentlicht: Danach hat der Landkreis Bamberg 51.900 erwerbstätige Personen. Das sind 400 mehr als noch ein Jahr zuvor. Gegenüber 1991 hat die Zahl der Erwerbstätigen um beachtliche 47,2 % zugenommen. Im bayernweiten Vergleich bedeutet dies Rang 9 – von insgesamt 96 Landkreises und kreisfreien Städten in Bayern.

Spitzenposition in Bayern belegt der Nachbarlandkreis Erlangen-Höchstadt: Hier stieg die Zahl in den letzten 23 Jahren um 67,5 %, gefolgt von den Landkreisen Freising (+66,6 %), Eichstätt (+64,0 %) und Dachau (+56,8 %). Die meisten Erwerbstätigen weist die Landeshauptstadt München mit 1,05 Millionen auf.

Landrat Johann Kalb freut sich über diese positiven Zahlen: „Durch die florierende Wirtschaft im Landkreis Bamberg entstehen auch künftig sichere Arbeits- und zukunftsorientierte Ausbildungsplätze. Davon profitieren die Bürgerinnen und Bürger, und das gesamte Sozialgefüge.“

Dem Arbeitskreis „Erwerbstätigenrechnung des Bundes und der Länder“ (AK ETR) gehören alle Statistischen Landesämter, das Statistische Bundesamt sowie der Deutsche Städtetag an. Weitere Ergebnisse können im Internet auf der Homepage des AK ETR unter www.ak-etr.de abgerufen werden.

http://www.wiesentbote.de/2016/05/27/der-beschaeftigungsboom-im-landkreis-bamberg-haelt-an/

Zur Homepage der Schnapsbrenner

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen