Bamberg: Containerstellung im Klosterhof St. Michael

Anlieferung erfolgt am Donnerstag (19.05.) ab 17 Uhr

Seit März 2016 bis Ende 2018 werden im Rahmen des Bundesprogramms „Nationale Projekte des Städtebaus-Zukunftsinvestitionsprogramm (ZIP)“ umfangreiche Instandsetzungs- und Sanierungsmaßnahmen in der ehemaligen Klosteranlage St. Michael durchgeführt.

Die Baustellenlogistik an dieser sensiblen Stelle erfordert umfangreiche Vorarbeiten und Planungen und ist eine der größten Herausforderungen für die kommenden drei Jahre. Morgen/Donnerstag (19.05.2016) erfolgt die finale Containerstellung der Baulogistikfirma im Innenhof der Klosteranlage. Die Anlieferung der Container beginnt um ca. 17:00 Uhr. Es werden insgesamt sechs Container gestellt. Während der Entladung der Container, werden an der Tordurchfahrt zum Innenhof des ehemaligen Klosters Wartezeiten von ca. 10 bis 15 Minuten entstehen. Im Anschluss ist das Ein- und Ausfahren, bis zur Entladung des nächsten Containers, uneingeschränkt möglich.

Schreibe einen Kommentar