Klinikum Bayreuth: Dr. Oliver Ponsel wird Chefarzt der Allgemeinchirurgie

Dr. Oliver Ponsel

Dr. Oliver Ponsel

Nach intensiven Diskussionen im Aufsichtsrat der Klinikum Bayreuth GmbH um die Chefarztnachfolge der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie trafen die Mitglieder heute eine Entscheidung: Der designierte Nachfolger Dr. Oliver Ponsel wird nach dem Ausscheiden von Prof. Dr. Klaus Henneking zum Chefarzt berufen.

Der Aufsichtsrat der Klinikum Bayreuth GmbH berücksichtigt dabei alle entscheidungsrelevanten Faktoren wie fachliche, praktische und theoretische Qualifikation und Erfahrung Ponsels, aber auch die Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten oder die Patientenzufriedenheit.

Haun teilt mit, dass er sich auf einen weiteren neuen Chefarzt am Klinikum freue, der die Entwicklung des einzigen Maximalversorgers Oberfrankens an entscheidender Stelle mit vorantreiben wird: „Dabei ist es ohne Frage von Vorteil, dass Herr Dr. Ponsel die Klinikum Bayreuth GmbH seit Langem kennt. Ein besonderer Dank gilt dem aktuellen Stelleninhaber und Chefarzt Herrn Prof. Henneking.“

Dr. Oliver Ponsel ist seit über 20 Jahren als Arzt in der Klinikum Bayreuth GmbH beschäftigt. 2006 wurde er zum Leitenden Oberarzt der Klinik für Allgemeinchirurgie bestellt. Ponsel ist Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie sowie spezielle Viszeralchirurgie und Notarzt.

Die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie verfügt über 52 Betten. Das 13-köpfige Ärzteteam behandelt jedes Jahr rund 2.000 Patienten.

Schreibe einen Kommentar