Fernlehrgänge im Bereich Gerontopsychiatrische Pflege

Mit dem steigenden Anteil älterer Menschen in unserer Gesellschaft wird die Gesundheitsbranche insbesondere im Bereich der Pflege vor neue Herausforderungen gestellt. Untersuchungen zeigen, dass heute rund ein Drittel der über 65-jährigen Menschen von einer gerontopsychiatrischen Erkrankung betroffen ist. Zukünftig werden deshalb fachliche Kompetenzen zur ganzheitlichen Betreuung und Pflege in der Gerontopsychiatrie immer wichtiger.

Das Deutsche Erwachsenen-Bildungswerk (DEB) bietet im Bereich gerontopsychiatrische Pflege spezielle Fernlehrgänge an, die berufsbegleitend sowie lernzeit- und lernortunabhängig absolviert werden können. Diese Fernlehrgänge richten sich unter anderem an Altenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger, Heilerziehungspfleger, Ergotherapeuten und Qualitätsbeauftragte mit Tätigkeit in der Altenpflege.

Die einzelnen Fernlehrgänge vermitteln u. a. anwendungsorientiertes Fachwissen zum Beispiel zur Pflege bei gerontopsychiatrischen Krankheitsbildern, zum Sozial-, Haftungs- und Betreuungsrecht sowie zur Qualitätssicherung.

Die Fernlehrgänge können am Anfang jedes Monats begonnen werden und haben eine Laufzeit von 7 bis 11 Monaten. Sie sind von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zugelassen. Die erfolgreiche Teilnahme wird durch ein Zertifikat des Deutschen Erwachsenen-Bildungswerks bestätigt.

Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk (DEB)
gemeinnützige GmbH
Referat Aus-, Fort- und Weiterbildung
Pödeldorfer Straße 81
96052 Bamberg
TEL +49(0)9 51|9 15 55-72
FAX +49(0)9 51|9 15 55-46
MAIL anfrage@deb-gruppe.org
WEB www.deb.de

Schreibe einen Kommentar