Karate für Ältere und Reifere Damen und Herren

Ab sofort bieten wir in unseren Vereinen ein spezielles Training für Ältere und Reifere Damen und Herren an:

  • Montag Eggerbachhalle Eggolsheim ab 18:15 Uhr. Herr Lehmann.
  • Dienstag Kleine Turnhalle Kirchehrenbach ab 18 Uhr. Frau Knörlein.
  • Freitag Turnhalle Weilersbach ab 18 Uhr. Herr Stadelmann.

Was ist Karate für Senioren?

Innerhalb des DKV gibt es das Referat Jukuren, das im deutschsprachigen Raum als Karate für Menschen ab ca. 35 Jahren verstanden und oft mit Karate für Späteinsteiger gleichgesetzt wird. Es handelt sich um Breitensport mit den Zielen Fitness und Gesundheit. Trainiert wird traditionelles Karate mit Kata und Partnerübungen. Das Kämpferische steht beim Senioren-Karate nicht im Vordergrund – es geht mehr um die Gesundheit. Ziele sind das Erhalten der Beweglichkeit und der Koordination, Sturzprophylaxe und die Steigerung des Selbstwertgefühls.

Das Training wird von geprüften Mitgliedern und Meistern des Deutschen Karate Verbandes geleitet und ist kostenlos.

Weitere Informationen unter www. karatekampfkunst.de

Schreibe einen Kommentar