Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Vollsperrung der BAB 3 in Fahrtrichtung Regensburg (Stand: 16:00 Uhr)

| Keine Kommentare

Lkr. Erlangen-Höchstadt (ots) – Nach einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Lkw auf der BAB 3 zwischen den Anschlussstellen Pommersfelden und Höchstadt-Ost muss die Autobahn in Fahrtrichtung Regensburg bis auf Weiteres vollständig gesperrt bleiben.

Am frühen Dienstagmorgen (05.04.2016), kurz vor 03:00 Uhr, platzte an einem Sattelzug der Reifen. Der Fahrer schaffte es, seinen Lkw auf die Standspur zu lenken und dort sicher anzuhalten, aber noch während des Aufbaus der Warnschutzeinrichtungen zum Absichern des Pannen-Lkw übersah ein zweiter Lkw den noch leicht in die Fahrbahn ragenden Auflieger des Pannenfahrzeugs und touchierte diesen. Dieser Zusammenstoß kam für einen dritten nachfolgenden Sattelzug so überraschend, dass dieser fast ungebremst auf den zweiten und auf den auf der Standspur stehenden Lkw auffuhr.

Durch die Wucht dieses Aufpralls wurden die Sattelauflieger der drei Lkw so aufgerissen, dass sich deren Ladung über die gesamte Fahrbahn und über mehrere hundert Meter verteilte. In der Hauptsache handelt es sich um knapp 23 Tonnen Pflanzenöle, abgepackt in Paletten voller Flaschen.

Entgegen den stark zerstörten Fahrzeugen gab es glücklicherweise keine verletzten Personen zu beklagen. Der Sachschaden liegt jedoch nach ersten Schätzungen im sechsstelligen Bereich.

Die Bergungs- und Aufräumarbeiten unter Einsatz von Spezialfahrzeugen sind noch immer in vollem Gange. Die Autobahn in Fahrtrichtung Regensburg muss noch mindestens bis in die frühen Abendstunden gesperrt bleiben. Eine Ausleitung des nachfolgenden Verkehrs erfolgt an der Anschlussstelle Pommersfelden über die Umleitungsstrecke U15.

http://www.wiesentbote.de/2016/04/05/vollsperrung-der-bab-3-in-fahrtrichtung-regensburg-stand-1600-uhr/

Zur Homepage der Schnapsbrenner

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen