Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Forchheimer „Kneipenfetzt 2016“: Das Kneipenfetzt geht am 12. März in die 3. Runde

| Keine Kommentare

Nach dem gelungenen Auftakt 2014 und einer erfolgreichen Veranstaltung 2015 präsentieren die Macher des Kneipenfetzt ihr Programm für 2016. Beide Male war die Veranstaltung ausverkauft. Deshalb wurden für das Kneipenfetzt 2016 mit 21 Bands in 20 Kneipen die Kapazitäten erhöht. Besonderen Wert wird wieder auf die Vielfalt der Musikstile gelegt, so dass sich für jeden Musikgeschmack etwas finden lässt.

Altbekannte und neue Bands und die gut zu erreichenden, urigen Altstadtkneipen lassen die Herzen der Musikliebhaber und der Kneipenfetzt-Besucher höher schlagen.

Wenn die Musik um 0.30 Uhr verklingt, dürfen die Gäste noch gerne in den Bars und den Lokalen bleiben. Wer länger tanzen und feiern möchte, hat dazu Gelegenheit bis 2 Uhr im „Jungen Theater“ und im „Kronengarten“.

In diesem Jahr feiern vier Veranstaltungsorte Premiere: das „Arizona“ am Rathausplatz, der „Kronengarten“, das „ConCorazón“ und die „Trattoria Antonella“ am Marktplatz. Wie jetzt bekannt wurde, kann die „Tenne“ nach dem Brand im vergangenen Herbst dieses Jahr leider nicht teilnehmen.

Die Organisatoren des Kneipenfetzt haben sich den Slogan „Von Forchheimern für Forchheim“ auf die Fahnen geschrieben. Deshalb kommt auch das Kneipenfetzt Kultbier in der 0.33er Flasche – der Kneipenfetzer 2016 – aus einer Forchheimer Brauerei. Die Brauerei Greif hat für das Bier, mit dem die Festival-Besucher verwöhnt werden sollen, die Auszeichnung „European Beerstar“ in Silber erhalten.

Das Kneipenfetzt 2016 findet am 12. März in der Altstadt von Forchheim statt. Restkarten können online unter https://tickets.kneipenfetzt.de für 12 Euro erworben werden. Auch in der Buchhandlung Streit am Rathausplatz sind noch begrenzt Karten zum Vorverkaufspreis von 12 Euro zu bekommen.

Der Vorverkauf ist limitiert. Eine gewisse Anzahl an Tickets wird zum Preis von 15 Euro für die Abendkasse zurückgehalten. Diese öffnet um 18.30 Uhr im Zelt auf dem Rathausplatz. Bereits ab 17 Uhr können hier die Tickets, die im Vorverkauf erworben wurden, in Einlassbändchen umgetauscht werden.

Weitere Stationen für den Bändchentausch befinden sich – ab 19 Uhr – am Paradeplatz, im Jungen Theater und im „Paletti“. Ausgedruckte Online-Tickets können nur am Rathausplatz gegen Bändchen getauscht werden. Aus Gründen des Jugendschutzes müssen die Einlassbändchen persönlich abgeholt und sofort angelegt werden.

http://www.wiesentbote.de/2016/03/02/forchheimer-kneipenfetzt-2016-das-kneipenfetzt-geht-am-12-maerz-in-die-3-runde/

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen