Wirtschaftspolitische Podiumsdiskussion vor der Oberbürgermeister-Wahl in Forchheim

Wo sehen die OB-Kandidaten Forchheim im Jahr 2020? Was sind ihre wichtigsten wirtschaftspolitischen Projekte, wie wollen sie die Digitalisierung in der Verwaltung vorantreiben, und wie soll es mit dem Verkehrsaufkommen weitergehen? Das IHK-Gremium Forchheim lädt alle interessierten Bürger dazu ein, mit drei der vier Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl in Forchheim über diese und weitere Fragen zu diskutieren. Die wirtschaftspolitische Podiumsdiskussion mit Dr. Ulrich Schürr (CSU/Junge Bürger), Dr. Uwe Kirschstein (SPD) und Manfred Hümmer (Freie Wähler) findet am Dienstag (23. Februar) um 18 Uhr in der Jahnhalle in Forchheim statt.

Zunächst stellen die Kandidaten ihre Programme vor, eine Fragerunde schließt sich an. Dabei können auch die Zuhörer Fragen stellen. Moderiert wird die Veranstaltung von Mischa Salzmann. Einlass ist ab 17.30 Uhr, der Eintritt ist kostenlos, eine Reservierung nicht erforderlich. Der Kandidat Klaus Backer hat seine Teilnahme an der Diskussion kurzfristig absagen müssen.

Schreibe einen Kommentar