Einbrecher steigen in Häuser ein

HALLERNDORF, LKR. FORCHHEIM / HIRSCHAID, LKR. BAMBERG. Auf zwei Einfamilienhäuser in Hallerndorf und Hirschaid hatten es bislang unbekannte Einbrecher in der Zeit von Donnerstag bis Freitag abgesehen. Mit Schmuck und Bargeld gelang den Tätern unerkannt die Flucht. Die Bamberger Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen.

Über die gewaltsam geöffnete Terrassentüre eines Anwesens in der Kreuzbergstraße in Hallerndorf, konnten die Einbrecher, im Zeitraum von Donnerstag, 9.45 Uhr, bis Freitag, gegen 10.30 Uhr, ins Innere eindringen. Dort suchten die Unbekannten in den Zimmern nach Wertsachen. Was sie genau entwendeten, steht derzeit noch nicht abschließend fest. Unerkannt konnten die Täter anschließend flüchten und hinterließen einen Sachschaden von zirka 1.000 Euro.

Im Hirschaider Ortsteil Sassanfahrt gelang es Unbekannten, sich im Laufe des Donnerstags bis zum Freitagabend, gegen 21.15 Uhr, über ein aufgebrochenes Fenster Zutritt zu einem Haus im Rotdornweg zu verschaffen. Dabei richteten die Täter einen Sachschaden von geschätzten 1.000 Euro an. Bei der Suche nach Wertgegenständen durchwühlten sie sämtliche Zimmer und entdeckten dabei Schmuckstücke und Bargeld. Mit ihrer Beute im Wert von einigen tausend Euro gelang den Einbrechern unbehelligt die Flucht.

Die Kripobeamten bitten um Mithilfe:

  • Wer hat etwa in der Zeit von Donnerstagvormittag bis Freitagabend Wahrnehmungen in Hallerndorf, in der Kreuzbergstraße oder in Sassanfahrt, im Rotdornweg, gemacht?
  • Wem sind in diesen Bereichen verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer kann sonst Angaben machen, die im Zusammenhang mit den Einbrüchen stehen könnten?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 zu melden.

Schreibe einen Kommentar