Wohnungsbrand in der Oberen Sandstraße

BAMBERG. Zu einem Wohnungsbrand kam es am Freitagmorgen in der Oberen Sandstraße. Die Feuerwehr hatte die Flammen schnell gelöscht. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Gegen 7 Uhr ging bei der integrierten Leitstelle in Bamberg der Notruf über den Brand ein. Im zweiten Obergeschoss eines Gastronomiebetriebs soll in einer Wohnung Feuer ausgebrochen sein. Durch den Brand kam es zu starker Rauchentwicklung in dem Gebäude. Bereits nach kurzer Zeit hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Die betroffene Wohnung war derzeit unbewohnt. Weitere drei Bewohner des Anwesens konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Die Kriminalpolizei Bamberg hat mit der Ursachenforschung begonnen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich wohl auf mehrere zehntausend Euro.

Schreibe einen Kommentar