Stadt und Landkreis Bamberg: Busse weichen Faschingszügen

Wegen der Faschingsumzüge in Bamberg, Hallstadt, Memmelsdorf und Stegaurach müssen die Busse der Stadtwerke Bamberg am kommenden Wochenende, am Rosenmontag und Faschingsdienstag teilweise Umleitungen nehmen und können zeitweise nicht alle Haltestellen anfahren. Außerdem kann es zu Abweichungen vom Fahrplan kommen.

Gartenstädter Faschingszug am Samstag, 6. Februar

Die Linie 901 fährt von circa 13 Uhr bis 15.30 Uhr nur bis zur Haltestelle „Seinsheimstraße“ und ab der Haltestelle „Stauffenbergstraße“ zurück. In dieser Zeit entfallen die Haltestellen „Kunigundenkirche“, „Hans-Morper-Straße“, „Spinnseyer“ und „Gartenstadt Schule“.

Die Linie 915 fährt von circa 13 bis 15.30 Uhr nur bis zur Haltestelle „Breitenau“. Die Rückfahrt erfolgt ebenfalls ab der Haltestelle „Breitenau“. In dieser Zeit entfallen die Haltestellen „Seehofstraße“, „Gartenstadt Schule“, „Kunigundenkirche“, „Greiffenbergstraße“ und „Adolf-Wächter-Straße“.

Memmelsdorfer Faschingszug am Sonntag, 7. Februar

Die Linie 907 fährt von circa 13 bis 15.30 Uhr nur bis zur Tankstelle am Ortseingang von Memmelsdorf.

Die Abfahrt erfolgt ebenfalls ab der Tankstelle und zwar um 13.49 Uhr, 14.49 Uhr und 15.49 Uhr.Von 13 bis 16 Uhr können die Haltestellen „Memmelsdorf Markt“ bis „Drosendorf“ auf der Hinfahrt sowie die Haltestellen „Drosendorf“ bis „Am Mühlbach“ auf der Rückfahrt nicht angefahren werden.

Faschingszug in Stegaurach am Sonntag, 7. Februar

Die Linie 912 fährt um 14.15 Uhr nurbis zur Haltestelle „Kreuz am Weiher“ in Stegaurach. Alle Haltestellen ab „Aurachtal Apotheke“ werden auf dieser Fahrt nicht bedient, zusätzlich entfällt auf der Hinfahrt die Haltestelle „Debring Mitte“.

Die Rückfahrt erfolgt ab der Haltestelle „Kreuz am Weiher“ über „Debring Mitte“ gemäß Fahrplan.

Faschingszug in Hallstadt am Montag, 8. Februar

Bei den Fahrten der Linie 904 kann es in der Zeit von circa 13 bis 15.30 Uhr zu Sperrungen und Verspätungen kommen. Es entfallen in dieser Zeit die Haltestellen „Landsknechtstraße“, „Hallstadt Mitte“, „Königsmühle“ und „Königshofstraße“.

Bamberger Faschingszug am Dienstag, 9. Februar

Aufgrund des Faschingsumzugs in Bamberg kommt es im Innenstadtbereich von circa 12 bis 15.15 Uhr zu zahlreichen Straßensperrungen und Umleitungen.

Die Busse fahren in der Zeit von 13.30 bis 15.15 Uhr nicht den ZOB an. Während dieser Zeit werden zudem die Haltestellen „Schönleinsplatz“, „Lange Straße“,„Am Kranen“, „Markusplatz“ und „Stadtwerke“ nicht bedient.

Auf folgenden Linien ergeben sich Änderungen:

Die Linie 909 entfällt von 13.20 bis 15 Uhr komplett.

Die Linien 901, 904, 905, 906, 910,916, 918, 920, 921, 922, 928 und 930 beginnen und enden am Wilhelmsplatz. Die Abfahrtszeiten entsprechen denen am ZOB bzw. den regulären Fahrplanzeiten.

Die Linie 904 fährt bereits ab 13.07 Uhr über den Bahnhof und die Ludwigstraße zur Haltestelle „Ottokirche“. Die Haltestellen „Lange Straße“ bis „Stadtwerke“ können nicht bedient werden.

Die Linie 906 kann bereits ab 11.45 Uhr die Haltestellen „Konzerthalle“ und „Mußstraße“ nicht bedienen. Sie fährt dann auf der Hinfahrt von der Haltestelle „Markusplatz“ (Haltepunkt am Kiosk) direkt zur Haltestelle „RegensburgerRing“. Auf der Rückfahrt entfällt zusätzlich die Haltestelle „Markusplatz“. Ab 13.30 Uhr fährt die Linie 906 über den Bahnhof und die Ludwigstraße zum Regensburger Ring.Dadurch entfallen zusätzlich die Haltestellen „Lange Straße“ bis „Markusplatz“.

Die Linie 910 fährt nach 13.15 Uhr vom Wilhelmsplatz über den Schillerplatz zum Dom. Die Haltestellen „Lange Straße“ bis „Elisabethenstraße“ werden nicht bedient. Einzelne Fahrten verkehren wenige Minuten nach derplanmäßigen Abfahrtszeit.

Die Linie 916 fährt stadtauswärts nach 13.15 Uhr vom Wilhelmsplatz über den Bahnhof und die Ludwigstraße und den Regensburger Ring zur Frutolfstraße. Die Haltestellen „Lange Straße“ bis „Schweinfurter Straße“ werden nicht bedient. Stadteinwärts fährt die Linie 916 nach 13 Uhr ab der Frutolfstraße über den Regensburger Ring zur Löwenstraße. Die Haltestellen „Schweinfurter Straße“ bis „Markusplatz“ entfallen.

Die Linien 902, 907, 911, 914 und 931 beginnen und enden am Bahnhof. Die Abfahrtszeiten entsprechen dem Fahrplan. Die Haltestelle „Luitpoldstraße“ wird durch diese Linien nicht bedient. Bei der Linie 902 entfallen auf einzelnen Rückfahrten zusätzlich die Haltestellen „Katharinenstraße“ und „Bahnhof/Brennerstraße“. Die Linie 912 fährt um 14.25 Uhr und 15.25 Uhr erst ab der Haltestelle „Hohes Kreuz“.

Die Haltestellen „Schillerplatz“ bis „Würzburger Straße“ werden nicht bedient. Fahrgäste aus der Innenstadt werden gebeten, die Linie 918(Abfahrt 14.10 Uhr und 15.10 Uhr ab Wilhelmsplatz) zu nutzen. Am Hohen Kreuz bestehtAnschluss an die Linie 912. Die Rückfahrten der Linie 912um 13.35 Uhr und 14.15 Uhr verkehren von Debring zum Klinikum. Hier besteht Anschluss an die Linie 918 in Richtung Wilhelmsplatz.

Die Linie 915 beginnt und endet nach 13.20 Uhr am Deutschen Haus. Ab hier fährt die Linie über die Luitpoldstraße, den Bahnhof und die Ludwigstraße sowie die Brennerstraße zur Haltestelle „Hiltnerstraße“. An der Haltestelle „Deutsches Haus“ finden die Abfahrten um 13.58 Uhr, 14.28 Uhr und 14.58 Uhr statt.

Über alle Fahrplanabweichungen informieren die Stadtwerke Bamberg auch auf ihrer Internetseite unter www.stadtwerkebamberg.de/bus

Schreibe einen Kommentar