VHS Bayreuth: Arztvortrag über Darmkrebs

Die Volkshochschule Bayreuth lädt in Kooperation mit dem Arztforum Bayreuth zu einem kostenlosen Vortrag mit dem Titel „Der Kampf gegen den Darmkrebs geht weiter“ ein. Er findet am Donnerstag, 14. Januar, um 20 Uhr, im Historischen Sitzungssaal des Kunstmuseums, Maximilianstraße 33, statt. Der Dickdarmkrebs ist die zweithäufigste Krebsart. Im Klinikum Bayreuth wurde 2014 eine neuartige Behandlungsmethode gegen den fortgeschrittenen Darmkrebs eingeführt: die hypertherme intraperitoneale Chemotherapie, kurz HIPEC-Therapie. Darunter versteht man eine chirurgisch-medikamentöse Therapie unter Erwärmung des Bauchraumes. Von Referent Dr. Jamal Jamal El Chafchak lässt sich mehr über diese Methode erfahren.

Schreibe einen Kommentar