Notizen aus der Universität Bayreuth

Flüchtlingspolitik und Sport

Am Montag, 11. Januar 2016, ab 18.00 Uhr, findet im Rahmen einer Ringvorlesung der Sportethik „Sauberer Sport – Wirklichkeit oder Utopie?“ eine Diskussionsrunde zum Thema: Flüchtlingspolitik und Sport“ mit Hartmut Koschyk (Mitglied des Deutschen Bundestages), Andreas Berghammer (Vorstand HaSpo Bayreuth)und Professor Dr. Peter Kuhn (Sportpädagogik & Sportdidaktik, Institut für Sportwissenschaft, Uni Bayreuth) im Gebäude GW I, Hörsaal H 26, Gebäude AI – Angewandte Informatik, Hörsaal H33 statt.

Vortrag der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft

„Die Immunsysteme der Bakterien und ihre Anwendungen in Biotechnologie und Medizin“ lautet das Thema eines Vortrages der Naturwissenschaftlichen Gesellschaft am Montag, 11. Januar 2016, ab 19.30 Uhr, mit Professor Dr. Dr. h. c. Wolfgang Schumann (Lehrstuhl für Genetik, Universität Bayreuth) als Referenten. Veranstaltungsort ist das Gebäude NW I, Hörsaal H 11.

Ethnologisches Kolloquium

Am Dienstag, 12. Januar 2016, 19.30 Uhr, stellt im Rahmen eines Ethnologischen Kolloquiums Professor Dr. Michael Hauhs (Universität Bayreuth) die Frage: „Was können wissenschaftliche Modelle zwischen den Disziplinen/Fakultäten vermitteln?“. Veranstaltungsort ist das Gebäude Iwalewahaus, Wölfelstraße 2.

Geographisches Kolloquium

“Geodiversity assessment method in the diversified landscapes of Poland and Switzerland with respect to geotoursim potential“ lautet das Thema eines Geographischen Kolloquiums am Dienstag, 12. Januar 2016, 18.15 Uhr, mit Dr. Alicja Najwer (University Poznan) als Referentin. Der Vortrag findet im Gebäude GEO, Hörsaal H 6, statt.

BayCEER-Kolloquium

Im Rahmen der Vortragsreihe „Ökologie und Umweltforschung“ des BayCEER referiert am Donnerstag, 14. Januar 2016, 12.00 Uhr, Professor Dr. Johannes Kollmann (Ecology and Ecosystem, Management, Technische Universität München) über “Transformation of grasslands in South Brazil – effects of changing land use on biodiversity and ecosystem functions” im Gebäude GEO, Hörsaal H 6.

GDCh-Vortrag

Am Donnerstag, 14. Januar 2016, ab 17.00 Uhr, spricht bei einem GDCh- Vortrag zum Thema „Organische Elektrische Speicher“ Professor Dr. Klaus Meerholz (Universität zu Köln) im Gebäude NW I, Hörsaal H 11.

Ökologisch-Botanischer Garten

Am Sonntag, 17. Januar 2016, 14 Uhr, findet ein vom Ökologisch-Botanischen Garten der Uni Bayreuth organisierter Vortrag „Zwischen Europa, Afrika und Asien – Naturräum, Tiere und Pflanzen in der Ost-Türkei“ von Robert Pfeifer statt.

Am Schnittpunkt mehrerer biogeografischer Regionen gelegen, beherbergt die Türkei eine besonders artenreiche Flora und Fauna. Der Vortrag beleuchtet die wichtigsten Hotspots, von den endemitenreichen, feuchten Wäldern des Pontischen Gebirges über die Hochebenen der Osttürkei am Ararat und dem Van-See mit seltenen Iris-Arten, die Ebene des Euphrat mit den letzten Waldrappen bis hin zur Mittelmeerküste mit ihrer typischen Flora und Fauna, darunter dem wiederentdeckten Fischuhu.

Der Vortrag beginnt um 14 Uhr im Hörsaal H33, im Gebäude Angewandte Informatik, auf dem Uni-Campus. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Schreibe einen Kommentar