Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Neue Perspektiven gewinnen mit den Volkshochschulen im Kreis Bayreuth

| Keine Kommentare

Neues Programmheft erscheint ab 12. Januar

„Mit der gewohnt vielfältigen Auswahl an Kursen, Vorträgen, Seminaren und Exkursionen erscheint jetzt das neue Frühjahrs-Programmheft der 35 Landkreisvolkshochschulen“, gibt der Vorsitzende, Landrat Hermann Hübner bekannt.

„Das vergangene Jahr“, so Hübner, „hat uns allen deutlich gemacht, dass wir uns ungewohnten Sichtweisen öffnen müssen, um mit neuen Situationen zurechtzukommen. Wer Fremdsprachenkenntnisse besitzt und Wissen über fremde Kulturen, ist klar im Vorteil. Die Volkshochschulen helfen dabei.“ Neben den Sprachenkursen zu den vier Hauptfremdsprachen Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch können zum Frühjahrssemester auch Kurse für Arabisch, Neugriechisch, Russisch und Tschechisch belegt werden. Ein Vortrag unter dem Titel „Neu + Anders = Fremd“ in Pegnitz setzt sich mit unserem Bild von der eigenen und von fremden Kulturen auseinander.

Wann, wenn nicht im Frühjahr, wäre eine geeignetere Zeit, sich auch körperlich neuen Perspektiven zu öffnen. Das Angebot der Volkshochschulen an vorbeugenden Gesundheitskursen ist mehr als reichhaltig. Ob klassisch mit Yoga, Wirbelsäulengymnastik und Pilates oder mit Gesundheitstrends von Aerobic bis Zumba finden alle Interessierten genau den passenden Weg, ihre Fitness zu verbessern und sich mancher „Altlast“, die sich über die Feiertage angesammelt hat, zu entledigen. Ergänzt wird das Gesundheitsprogramm wieder durch zahlreiche Ernährungs- und Kochkurse sowie Vorträge zu wichtigen Themen.

An kreative Menschen wendet sich der Programmbereich Kultur. Kunsthandwerkliches, wie Osterbasteln, Malen in verschiedenen Techniken oder Seifenherstellung, steht genauso auf dem Programm wie das Erlernen von Musikinstrumenten, die Beschäftigung mit Literatur, Tanz oder Theater. Spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche bieten viele Grundbildungskurse unter dem Titel „Junge VHS“. Zur Grundbildung gehören auch Vorbereitungskurse auf den Qualifizierenden Abschluss an Mittelschulen bei den Volkshochschulen Bindlach und Hollfeld.

Aktuelle Fragen beantworten natürlich auch die Programmbereiche Gesellschaft und Beruf, beispielsweise zu den Kosten der Pflege und einer Heimunterbringung älterer Menschen, zum Vereinsrecht, dem Umgang mit Sozialen Netzwerken oder den Problemen, welchen sich Bauherren stellen müssen. Unter dem Titel Natur und Technik kann man sich mit der Gartenpflege, dem Imkern als Hobby oder ökologischen Fragen befassen.

In einer Auflage von 15.000 Stück liegt das neue Programmheft kostenlos in den Rathäusern der Landkreisgemeinden, im Landratsamt, bei Banken, in Geschäften, Arztpraxen und Apotheken im Landkreis und in der Stadt Bayreuth aus oder wird direkt an die Haushalte verteilt. Unter www.landkreis-bayreuth.de/vhs kann das Programm auch im Internet abgerufen werden. Weitere Informationen erteilen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Außenstellen für ihren Programmbereich oder die Geschäftsstelle der Volkshochschulen im Landratsamt unter Tel. 0921/728-351.

http://www.wiesentbote.de/2016/01/07/neue-perspektiven-gewinnen-mit-den-volkshochschulen-im-kreis-bayreuth/

Zur Homepage der Schnapsbrenner

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen