"Jugger" in Ebermannstadt

„Jugger“

„Jugger“

Der Kreisjugendring Forchheim und die Offene Jugendarbeit der Stadt Ebermannstadt bieten am Donnerstag, den 11.02.2016 von 9 – 15 Uhr einen Kooperationstag im Sinne der Sportart „Jugger“ an!

Jugger ist ein actiongeladener Mannschaftssport, bei dem es darum geht, den Spielball zu erobern und ihn im gegnerischen Feld zu platzieren. Mit Schaumstoff gepolsterten Sportgeräten (Pompfen) wird versucht, das gegnerische Team vom Erzielen eines Punktes abzuhalten. Dabei stehen allerdings nicht etwa der Kampf und die Gewalt im Vordergrund, sondern Kompetenzen wie Teamgeist, Fairness und Verantwortung.

Diese noch relativ neue Sportart, die weltweit immer mehr begeisterte Anhänger findet, können Jungen von 12 – 16 Jahren in Ebermannstadt gemeinsam mit Betreuern des Bamberger Juggervereins, den „Jugger Helden Bamberg“ kennenlernen. Die Teilnahmegebühr beträgt 7 Euro und enthält eine kleine Verpflegung. Der genaue Ort der Veranstaltung wird rechtzeitig davor bekannt gegeben.

Um schriftliche Anmeldung an den Kreisjugendring Forchheim (Löschwöhrdstr. 5, 91301 Forchheim) bis spätestens 27.01.2016 wird gebeten. Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung unter der Telefonnummer 09191/7388-0 oder im Internet unter www.kjr-forchheim.de und www.ebermannstadt.de

Auf euer Erscheinen freuen sich Heike Hümpfner (Jugendpflegerin Ebermannstadt) und die Jungenarbeit Ragazzi!

Wer sich im Vorfeld schon über die Sportart und den Verein erkundigen möchte, kann dies unter www.juggervereinbamberg.de tun.

Schreibe einen Kommentar