Jahreswechsel bei der Feuerwehr Forchheim

Zwei Einsätze am Silvestertag, ein Fehlalarm am Neujahrsmorgen – und somit eine im Vergleich leicht überdurchschnittliche Einsatzbilanz zu den letzten Jahreswechseln kann die Feuerwehr Forchheim verzeichnen.

Zunächst erfolgte am Silvestermorgen gegen 02.30 Uhr eine Alarmierung in die Hainbrunnenstraße. Nachdem ein Passant Brandgeruch im Bereich der Kreuzung Hainbrunnenstr./Hainstr. bemerkt hatte, rückten ein Löschfahrzeug sowie ein Führungsfahrzeug zur Einsatzstelle aus. Die Ursache war schnell gefunden – ein brennender Plastikstuhl, der aus unklarer Ursache in Brand geraten war. Nach kleineren Nachlöscharbeiten mit der Kübelspritze konnten die eingesetzten Kräfte die Einsatzstelle nach wenigen Minuten wieder verlassen.

Ein Verkehrsunfall auf der Kreuzung Adenauerallee/Bamberger Str. sorgte für eine erneute Alarmierung der Feuerwehr Forchheim um 12.15 Uhr. Ein PKW war aus noch unklarer Ursache im Kreuzungsbereich mit einem weiteren Fahrzeug kollidiert, kam ins Schleudern und prallte schließlich gegen eine Ampel. Dabei wurde ein Fußgänger, der sich im Bereich der Ampel aufhielt, erfasst und schwerst verletzt. Aufgrund der defekten Ampelanlage und der zu erwartenden Verkehrsbehinderungen wurde die Feuerwehr hinzugezogen, um die Polizei bei der Absperrung und Verkehrsleitung zu unterstützen.

Nachdem der Unfall durch die Polizei und einen Sachverständigen aufgenommen worden war und die beiden beteiligten Fahrzeuge abgeschleppt waren, konnten die 17 eingesetzten Rothelme die Einsatzstelle gegen 14 Uhr verlassen.

Die Silvesternacht selbst verlief zum Glück ruhig, im Stadtgebiet waren keine Einsätze zu verzeichnen. Allerdings endete die Nacht für die Aktiven der Feuerwehr Forchheim bereits um 05.56 Uhr. Aufgrund angeblich festgestellten Brandgeruchs rückten vier Fahrzeuge zur Einsatzstelle am John-F.-Kennedy-Ring aus. Da hier weder Brandgeruch noch offenes Feuer festgestellt werden konnten, rückten die Fahrzeuge nach Rücksprache mit dem Anrufer noch vor 06.30 Uhr wieder ein.

Schreibe einen Kommentar