Erneut erfolgreiche Spendenaktion des Reit- und Fahrvereins Birkenreuth für Equiwent e.V.

Kinder und Jugendliche sammelten

Kinder und Jugendliche sammelten

Schmiede ohne Grenzen

Kinder und Jugendliche sammelten bei der diesjährigen Weihnachtsfeier des RuFV Birkenreuth und am Heiligen Abend rund € 250, die als Spende für die gemeinnützige Organisation „Equiwent e.V. – Schmiede ohne Grenzen“ geht. Damit wurde das Ergebnis aus dem Vorjahr um fast €100 übertroffen. Während der Weihnachtsfeier des RuFV gelang es den Kindern und Jugendlichen mit der Sammelbüchse, Zuschauer und Gäste zum Spenden zu animieren.

Am Heiligen Abend legten sich Mitglieder des RuFV Birkenreuth – alt wie jung – ins Zeug und boten 9 Kindern kurzweilige und wie im Flug vergehende Vormittagsstunden. Bei frühlingshaften Temperaturen starteten alle mit Ponys zu einem Ausritt durch Wälder und Wiesen. Anschließend ging es ans Plätzchenbacken für Ross und Reiter. Zum guten Schluss stärkten sich alle bei Kinderpunsch und Würstchen.

Die Hilfsorganisation Equiwent e.V. wurde 2008 von Markus Raabe gegründet und widmet sich hauptsächlich der Aufgabe, die Lebensqualität der Arbeitspferde in Rumänien, die unter lebensunwürdigen Zuständen gehalten werden, zu verbessern. Hierzu wurde in Nordrumänien eine Tierarztklinik aufgebaut und eine mobile Tierarztgruppe ist ganzjährig im Einsatz. Equiwent e.V. unterstützt zudem Familien in Ostrumänien, die aus eigenen Anstrengungen kaum noch existenzfähig sind. Als Gegenleistung verpflichten sich die Familien, ihre Kinder in die Schule zu schicken. Auf diese Weise sichert Equiwent vielen Kinder die Schulbildung. Max Raabe und Equiwent wurde 2013 der deutsche Tierschutzpreis vergeben.

Schreibe einen Kommentar