Der Neue Wiesentbote

Die Online-Zeitung für die Fränkische Schweiz

www.wiesentbote.de

Vortrag über „Theater als Therapie“ in Bayreuth

| Keine Kommentare

Der Kabarettist, Theatertherapeut und Stadtrat Dr. Klaus Wührl-Struller hält das „Schlusswort des Jahres“ im Rahmen der Mittwochsvorträge der Volkshochschule Bayreuth. Am Mittwoch, 16. Dezember, referiert er um 20 Uhr im Historischen Sitzungssaal des Kunstmuseums über das Thema „ Theaterspielen als Medizin? Wie die Bühne gegen Burnout hilft!“.

Auch wenn mancher die Möglichkeit, dass Theaterspielen dem Burnout vorbeugen könne, als Unfug oder Scharlatanerie abtun mag – die Theatertherapie gehört zu den anerkannten Methoden auf dem Feld des künstlerischen Therapiespektrums. Im Vortrag werden die Methoden und Wirkweisen der Theatertherapie vorgestellt. Dabei werden vor allem die vielen Prozesse aufgezeigt, die beim eigenen Theaterspiel in Gang kommen – ob vor Publikum oder nicht, ob in der ganz großen Rolle oder in der Mini-Improvisation. Am Ende hofft der Referent, das Publikum davon überzeugt zu haben, dass sinnvoll eingesetztes Theaterspielen tatsächlich zur Prävention von Stress und Burnout geeignet ist – und obendrein noch riesig Spaß macht.

http://www.wiesentbote.de/2015/12/11/vortrag-ueber-theater-als-therapie-in-bayreuth/

Zur Homepage der Schnapsbrenner

Schreibe einen Kommentar

Orte und Regionen