Tankstellenüberfall – Tatverdächtiger festgenommen

Höchstadt an der Aisch (ots) – Der Kriminalpolizei Erlangen ist es nur einen Tag nach dem Tankstellenüberfall in Röttenbach (Landkreis Erlangen-Höchstadt) gelungen den mutmaßlichen Täter festzunehmen. Der 26-Jährige hat gestanden und kam nach seiner Vorführung beim Ermittlungsrichter wieder auf freien Fuß.

Der Mann geriet gestern Vormittag (07.12.2015) in den Fokus der Ermittler des zuständigen Fachkommissariats, als er sich in der Nähe der Tankstelle im Lohmühlweg zeigte. Er fiel den Beamten aufgrund seiner Ähnlichkeit mit dem beschriebenen Täter auf und wirkte bei seiner Überprüfung sichtlich nervös.

Es verdichteten sich die Verdachtsmomente, dass man es möglicherweise mit dem Täter zu tun hat und wurde zur Gewissheit, als man in der Unterkunft des verdächtigen Mannes nicht nur die getragene Kleidung aus der Tatnacht sondern auch das Messer fand, das bei dem Überfall verwendet wurde.

Die Kripobeamten nahmen den 26-Jährigen daraufhin fest und haben gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der versuchten räuberischen Erpressung eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar