Bayreuth: Wasserrohrbruch am Rodersberg

Im Bayreuther Stadtteil Rodersberg ist am Dienstagnachmittag ein Wasserrohr gebrochen. Derzeit sind rund 70 Häuser von der Wasserversorgung abgeschnitten.

Gegen 13:30 Uhr ist am Dienstag am Rodersberg ein Wasserrohr gebrochen – die Ursache ist bislang noch nicht bekannt. Betroffen sind etwa 70 Häuser, die derzeit von der Wasserversorgung abgeschnitten sind. Die Mitarbeiter der Stadtwerke Bayreuth sind vor Ort und werden den Schaden voraussichtlich gegen 24 Uhr repariert haben. Vor der Schlosstraße 2a gibt es für alle Betroffenen eine Notwasserversorgung.

Momentan beginnen die Tiefbauarbeiten, für die die Straße Rodersberg ab der Hausnummer 5 voraussichtlich komplett gesperrt werden muss. Eine Umleitung, die über die Steinachstraße führt, wird für den Verkehr ausgeschildert.

Schreibe einen Kommentar