Frensdorfer Advent 2015

Adventsmarkt 2014. Foto: Rudolf Mader

Adventsmarkt 2014. Foto: Rudolf Mader

Innehalten im Vorweihnachtsstress, sich auf die kommenden Festtage einstimmen, dabei einen Lebkuchen oder einen Glühwein genießen und noch das eine oder andere Geschenk kaufen. Das alles können die Besucher des „Frensdorfer Advent“ am Wochenende vom 5. bis 6. Dezember 2015. Denn auch in diesem Jahr laden am 2. Adventswochenende zwei stimmungsvolle Märkte – der eine im Bauernmuseum Bamberger Land und der andere auf dem Dorfplatz bei der Kirche – zu einem vorweihnachtlichen Besuch ein.

Pfarrer Wolfgang Schmidt begrüßt zusammen mit der Mädchenschola am Dorfplatz ab 15:00 Uhr die Besucher. Angeboten werden Selbstgebasteltes, Geschenkideen zur Weihnachtszeit und viele kulinarische Köstlichkeiten. Am Sonntag findet traditionell der Verkauf des längsten Frensdorfer Stollens zu Gunsten der „Sternschnuppe“ statt. Durch den Kauf eines Loses können die Besucher diese Aktion zusätzlich unterstützen. Der Adventskalenderweg lädt auch dieses Jahr ein, von einem Markt zum anderen zu schlendern und dabei die bezaubernd geschmückten Fenster zu betrachten.

Gemeinsam mit dem Nikolaus und den Jagdhornbläsern des Jagdverbandes eröffnet Landrat Johann Kalb am Samstag, 5. Dezember um 18:00 Uhr den Markt im Bauernmuseum. Am Samstag und am Sonntag sorgen Zithermusik, Mundartlesungen sowie Weihnachtslieder für vorweihnachtliche Stimmung.

Im liebevoll geschmückten Bauernmuseum locken an den zwei Tagen ein vielfältiges Angebot an größtenteils handgefertigten wundervollen Geschenkideen sowie zahlreiche Gaumenfreuden und erlesene Spezialitäten.
Auch für die kleinen Besucher ist besonders gesorgt: Sie können an beiden Tagen die Adventswerkstatt besuchen, Schafe streicheln und am Sonntag bei schönem Wetter auf einer Pferdekutsche durch den Ort fahren.

Die Hubertusmesse am Samstag um 16:30 Uhr in der Frensdorfer Kirche ist auch dieses Jahr ein ganz besonderer Programmpunkt. Seinen feierlichen Abschluss findet der Frensdorfer Advent mit einem Konzert der Kreismusikschule, das am Sonntag um 16:00 Uhr ebenfalls in der Kirche stattfindet.

Öffnungszeiten Bauernmuseum

  • Samstag, 5. Dezember 2015, 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Sonntag, 6. Dezember 2015, 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Öffnungszeiten Dorfplatz

  • Samstag, 5. Dezember 2015, 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Sonntag, 6. Dezember 2015, 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar