Volksbank Forchheim eG lädt Neuntklässler zur Berufsmesse ein

Tipps rund um den Berufseinstieg erhalten die Neuntklässler bei der Berufsmesse  der Volksbank Forchheim

Tipps rund um den Berufseinstieg erhalten die Neuntklässler bei der Berufsmesse der Volksbank Forchheim

„Durchstarten“ heißt das Motto vom 30. November bis zum 8. Dezember bei der Volksbank Forchheim. Bereits zum 9. Mal veranstaltet die Genossenschaftsbank ihre Berufsmesse. Während der sieben Tage erhalten rund 200 Neuntklässler von den Realschulen in Forchheim und Ebermannstadt wichtige Tipps rund um den Berufseinstieg und gewinnen einen Einblick in den Berufsalltag einer Bank. Organisiert wird die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder von den Auszubildenden der Volksbank Forchheim.

Nach einem Vortrag über die Volksbank Forchheim können sich die Neuntklässler an Info-Stationen über Themen wie Vorstellungsgespräch oder Assessment-Center informieren. Neben vielen Tipps können die Schüler auch praktische Übungen machen. Zum Abschluss erhalten alle Teilnehmer eine Mappe mit vielen Informationen zum Thema Bewerbung.

Gregor Scheller, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Forchheim: „Als regionale Bank vor Ort liegt es uns am Herzen, unsere Jugendlichen auf den Berufseinstieg als einen der wichtigsten Schritte im Leben vorzubereiten. Zur Orientierung und Hilfe bei der Berufswahl bieten wir deswegen den jungen Menschen jedes Jahr eine Berufsmesse an.“ Wer sich für eine Ausbildung bei der Volksbank Forchheim interessiert, kann sich ab Februar 2016 mit dem Halbjahreszeugnis der 9. Klasse für einen Ausbildungsplatz bewerben.Gerne stellt die Bank auch Praktikumsplätze zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar