Polizei schnappt Fahrraddiebe

BAMBERG. Beamte der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt nahmen bereits am vergangenen Samstagabend zwei Fahrraddiebe in der Straße „Alte Seilerei“ auf frischer Tat fest.

Kurz nach 18.00 Uhr erhielt die Polizei den Hinweis eines aufmerksamen Zeugen, dass sich gerade zwei Personen mit einem Bolzenschneider an einem Fahrradschloss zu schaffen machen. Die Männer flüchteten anschließend mit zwei Fahrrädern. Aufgrund der guten Beschreibung des Bamberger Zeugen, konnten die Osteuropäer im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung mit den Fahrrädern angetroffen und festgenommen werden.

Die beiden Männer im Alter von 40 und 48 Jahren zeigten sich über die schnelle Festnahme durch die Polizei sehr überrascht. Dies zeigt auch, dass einer der Männer nicht einmal mehr die Zeit hatte, seinen Bolzenschneider aus dem Rucksack zu entsorgen.

Beide Fahrräder konnten der glücklichen Besitzerin zurückgegeben werden.

Eine Wohnungsnachschau in Bamberg-Ost brachte noch zwei weitere geklaute Fahrräder zum Vorschein. Auch diese wurden sichergestellt und werden an die Eigentümer übergeben.

Nach Hinterlegen je einer Sicherheitsleistung im 3-stelligen Bereich wurden die Osteuropäer von der Polizei entlassen.

Die Männer waren zur Tatzeit mit 2,18 und 3,22 Promille erheblich alkoholisiert und müssen sich wegen besonders schwerer Fälle des Fahrraddiebstahls strafrechtlich verantworten.

Schreibe einen Kommentar