Vorstandswahlen beim Förderverein der Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim

Vorstandschaft v.l.n.r. Georg Leisgang, Josef Hepp, Vorsitzender Benedikt Graf Bentzel, Martin Wilbers

Vorstandschaft v.l.n.r. Georg Leisgang, Josef Hepp, Vorsitzender Benedikt Graf Bentzel, Martin Wilbers

In der jüngsten Mitgliederversammlung wurde der vierköpfige Vorstand unter dem Vorsitz von Benedikt Graf Bentzel im Amt bestätigt. Als Gastgeber öffnete das Fördervereinsmitglied Auto Scholz® seinen Showroom in Bamberg.

Der Förderverein der Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim als treuer und zuverlässiger Partner der WiR GmbH ist seit seiner Gründung 2003 inzwischen auf 160 Mitglieder angewachsen. Als starkes Netzwerk der regionalen Wirtschaft bietet er eine Plattform, auf der die Interessen von Unternehmen, politischen Verantwortlichen, Verbänden und Privatpersonen konstruktiv und auf einer Augenhöhe zusammenfinden. Dies bestätigte auch der Vorsitzende Benedikt Graf Bentzel in seinem Bericht: „Die Region gemeinsam nach vorne zu bringen und sie als attraktiven Wirtschaftsraum zu gestalten ist unser Ziel – wobei der Fokus dabei auf gemeinsam und gestalten liegt“.

Geschäftsführerin der Regionalmanagement Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim GmbH, Ruth Vollmar, bedankte sich in ihrem Beitrag für die langjährige Unterstützung des Fördervereins: „Viele Aktionen und Projekte konnten nur durch die finanzielle Förderung des Vereins erfolgreich realisiert werden. Hierzu zählen beispielsweise der Relaunch des Immobilienportals www.immobilien-bamberg-forchheim.de, zahlreiche Fachvorträge sowie die jährliche Regionalkonferenz“. Finanzielle Unterstützung erhält auch das Netzwerk „WiR. Unternehmen Familie“ – ein regionales Netzwerk zur Förderung der besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde die Vorstandschaft mit Benedikt Graf Bentzel (Inhaber und Geschäftsführer des Freizeitparks Schloss Thurn, Heroldsbach) als Vorsitzenden, Martin Wilbers (Leiter der Unternehmenskommunikation und des Marketing Services bei der Mediengruppe Oberfranken) als stellv. Vorsitzenden, Georg Leisgang (Hotelier des Gasthofs „Zum Storch“, Schlüsselfeld) als Kassenwart und Josef Hepp (Seniorpartner eines Personalberatungsunternehmens) als Schriftführer einstimmig wiedergewählt.

Als gastgebendes Fördervereinsmitglied präsentierte sich die Auto Scholz® GmbH & Co. KG in ihren Verkaufsräumen in der Kärntenstr. in Bamberg. Das traditionsreiche Familienunternehmen ist seit über 120 Jahren erfolgreich tätig und seit 1904 der zweitälteste Mercedes-Benz-Partner weltweit.

Neue Impulse digitaler Art gab Prof. Dr. Kai Fischbach den anwesenden Unternehmern. Der Dekan der Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik und Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, insb. Soziale Netzwerke, stellte in seinem Vortrag „Digitale Transformation – Chancen und Herausforderungen neuer Technologien für die Unternehmenswelt“ aktuelle Entwicklungen und interessante Trends im Bereich der Digitalisierung vor.

Für alle Interessierten, die das Regionalmanagement der Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim unterstützen möchten, stehen Informationen zur Mitgliedschaft und Förderprojekten unter www.wir-bafo.de zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar