Workshop in Bayreuth: "Der Trend zu teilen: Shareconomy"

Neben den EDV- und Sprach-Lernprogrammen bietet das Lernstudio im RW21 (2. Obergeschoss) monatlich Veranstaltungen in Form von Vorträgen und Workshops an, die praktisches Wissen rund um das Thema Leben, Lernen und Arbeiten vermitteln. Am Mittwoch, 16. Dezember, von 17 Uhr bis 18.30 Uhr, steht ein Workshop zum Thema „Der Trend zu teilen: Shareconomy“ auf dem Programm.

Tauschen und verleihen statt kaufen und besitzen! Was in den vergangenen Jahren zum Modethema geworden ist, wird in Bibliotheken schon seit jeher praktiziert: ein Buch befristet besitzen und im Anschluss wieder anderen zur Verfügung stellen. Denn: Wer teilt hat mehr! Dies ist zumindest eine Idee hinter der Sharing- beziehungsweise KoKonsum-Bewegung. Ist das Tauschen, Leihen, Schenken oder Mieten von materiellen Dingen, also von Büchern über Parkplätze bis hin zu Wohnraum und Fahrzeugen, oder von immateriellen Ressourcen ein kurzlebiger Trend oder eher ein langfristiger Wandel? Die Veranstaltung unter der Leitung von Diplom-Pädagogin Bianka Hoffmann informiert über neue, spannende Plattformen und Angebote, wie man sie nutzen kann und was es zu beachten gilt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Teilnahme kostenfrei. Anmeldungen sind bis Donnerstag, 3. Dezember, möglich.

Schreibe einen Kommentar