Neu am Buchmarkt: „50 historische Wirtshäuser in Oberfranken“

Buchcover

Buchcover

Soeben ist das Buch „50 historische Wirtshäuser in Oberfranken“ erschienen. Es stellt 50 oberfränkische Gasthäuser in Wort und Bild vor, die auf eine lange Tradition zurückblicken und es geschafft haben, etwas von dem Charme vergangener Tage zu erhalten. Im Landkreis Forchheim sind dies der Forchheimer Kellerwald, der Gasthof Schwarzer Adler in Streitberg, Gasthof Lieberth in Hallerndorf, die Sachsenmühle in Gößweinstein, der Braugasthof Alt in Dietzhof, das Elch Bräu in Gräfenberg und der Schwarze Adler in Hetzles.

Oberfränkische Wirtshäuser, die durch Tradition und Atmosphäre überzeugen: 50 ausgewählte Beispiele vermitteln in diesem informativen, großzügig bebilderten Band eine Ahnung von der reichen Kultur- und Genussregion Oberfrankens. Mit viel Liebe zum Detail werden historische Gasthäuser und einige der für Oberfranken so typischen Bierkeller portraitiert, denen es mit viel Herzblut gelungen ist, ihren ureigenen Charakter und Charme ins Hier und Jetzt zu tragen.

Das Buch versteht sich als kulturhistorischer Führer durch die vielfältige oberfränkische Wirtshauslandschaft, die mit ihren zahlreichen denkmalgeschützten Landgasthäusern, den für „Bierfranken“ typischen Brauwirtshäusern und den zahlreichen Bierkellern mit zu den schönsten in Bayern zählt. Daneben werden aber auch die Fragen geklärt, warum man hier eigentlich auf den Keller geht, ein „Seidla“ durchaus nach Schinken schmecken kann und warum „Zwetschgenbames“ nichts für Vegetarier ist.

50 historische Wirtshäuser in Oberfranken

  • 200 Seiten, durchgehend farbig bebildert
  • Hardcover
  • ISBN 978-3-7917-2717-2
  • € (D) 24,95
  • Verlag Friedrich Pustet, Regensburg
  • In Kooperation mit dem Dr. Peter Morsbach Verlag

Schreibe einen Kommentar