Einbrecher suchen Wohnhäuser auf

FORCHHEIM / LKR. FORCHHEIM. Schmuck und Bargeld erbeuteten unbekannte Täter am Dienstag bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Forchheimer Stadtteil Buckenhofen. Bei einem Anwesen in Eggolsheim, Ortsteil Bammersdorf, flüchteten die Unbekannten ohne Beute. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und sucht Zeugen.

Nach bisherigen Erkenntnissen drangen die Täter, in der Zeit von 17.40 Uhr bis gegen 21.15 Uhr, gewaltsam über die Terrassentür in das Haus in Buckenhofen in der Straße „Wasserstall“ ein. Sie durchsuchten mehrere Zimmer und entdeckten dabei Schmuckstücke und Bargeld. Mit ihrer Beute im Wert eines vierstelligen Eurobetrags gelang den Einbrechern unentdeckt die Flucht. Sie hinterließen einen Sachschaden von zirka 500 Euro.

In der Straße „Hochrain“ in Bammersdorf hebelten die Einbrecher, im Zeitraum von zirka 15.30 Uhr bis 18 Uhr, ein Fenster eines Anwesens auf, waren dann aber offenbar nicht in den Wohnräumen. Auch in diesem Fall konnten die Täter unbemerkt flüchten.

Die Kripo Bamberg bittet um Mithilfe:

  • Wer hat am Dienstag, ab dem späten Nachmittag bis in die Abendstunden, Wahrnehmungen in Buckenhofen, in der Straße „Wasserstall“, oder in Bammersdorf, in der Straße „Hochrain“ gemacht?
  • Wem sind verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge aufgefallen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen, die im Zusammenhang mit den Einbrüchen stehen könnten?

Zeugen setzen sich bitte mit der Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung.

Schreibe einen Kommentar