Zusatzvorstellung Film "10 Milliarden“ am 29. November in Bayreuth

Der neueste Film von Valentin Thurn „10 Milliarden – wie werden wir alle satt?“ zog in Bayreuth so viel Publikum an, dass zwei Kinosäle überbucht waren. Deshalb haben sich die Veranstalter entschlossen, den Film noch einmal in einer Matinee zu zeigen: Am Sonntag, 29. November um 10.15 Uhr läuft im Cineplex Bayreuth ein weiteres mal diese Dokumentation über die Herausforderungen der Ernähung. Zum anschließenden Gespräch werden einige Aktivgruppen wie foodsharing oder Solidarische Landwirtschaft aus dem Bayreuther Raum für Gespräch und Austausch zur Verfügung stehen. Sie leben bereits beispielhaft das, was im Film als mögliche Lösung für die drängenden Ernährungsfragen aufgezeigt wird.

Regisseur Valentin Thurn hat sich mit seinen konsumkritischen und preisgekrönten Filmen wie „Taste the waste“ einen Namen gemacht. Die Karten für den Vormittag gibt es zum Sonderpreis von 5,- Euro an der Kinokasse. Veranstalter sind das Cineplex Bayreuth, das Evangelische Bildungswerk, foodsharing und Slowfood Bayreuth. Weitere Informationen unter www.ebw-bayreuth.de und Tel. 0921/5606810.

Schreibe einen Kommentar